TÜRKEI Völkermord war GENOZID durch Zwangsumsiedlung der Armenier

Lichtgeschwindigkeit 6527

Vom Freitag, 19. Mai 2016

.

IMG_8381

DIE WELT, POLITIK, Seite 5, am Donnerstag, 19.Mai 2016

.

Im Jahr 1915, und schon in den zwanzig Jahren davor, eskalierte die Verfolgung der Armenier, die als Christen in der östlichen Türkei, diesseits des heiligen Berges Ararat, angestammt lebten.

.

Die Welt,  Seite 5 am 19. Mai 2016 berichtet mit DENEZ Yüzel aus Istambul:

.

„Beim Wort „Völkermord“ reagiert die Türkei ganz empfindlich. Erdogan-Sprecher warnt Deutschland vor Armenien-Resolution des Bundestags. EU besorgt wegen geplanten Aufhebung der Abgeordneten-immunität in Ankara“

.

Dieser VÖLKERMORD wurde auch bereits im Jahr 2001, wie es immer verlangt worden war, von einer Armenisch-Türkischen-Versöhnungskommission, die das „International Center for Transitional Justice“ beauftragt hatte, überprüft und bewiesen worden. Festgestellt wurde, dass die UN-GENOZID-Konvention erfüllt sei. Der abschließende Untersuchungsbericht stellte den GENOZID (VÖLKERMORD) in allen Straftatbeständen für die UN-Konvention fest.

.

Die heutige TÜRKEI betrachtet sich selbst als historischer Nachfolge-Staat des damals untergehenden OSMANISCHEN REICHES. Es ging um den Machtkampf zwischen den sunnitischen Türken und den „Jungtürken“.

.

Diese Emergenzzeit der neuen Türkei war davon geprägt, dass die vormaligen „Weltmächte“ ihre materielle und militärische Macht in die türkischen Machtkämpfe einbrachten. Dabei war das Deutsche Kaiserreich auf Seiten der Jungtürken ganz erheblich an der Armenier-Vernichtung beteiligt, besonders anlässlich des damaligen Baues der „Bagdad-BAHN“ (siehe auch „Musa Dagh“ von Franz Werfel). Daher gibt es unbezweifelbare zivile (z. B. private Briefwechsel zwischen Deutschen in Hinteranatolien und im deutschen Kaiserreich), publizistische und militär- und regierungsamtliche Dokumente, Zeugenschaften und Beweise des Völkermordes an den Armeniern. Großbritannien, der frühere „Mandatsherr“ des Vorderen Orients, engagierte sich, mit den Russen, auf der türkischen Gegenseite.

.

IMG_8382

.

KÖLNER STADT-ANZEIGER titelt am Donnerstag, 19. Mai 2016:

.

„Türkei erbost über den Bundestag. DIPLOMATIE Erdogans Sprecher warnt deutsches Parlament vor geplanter Armenier-Resolution“

.

In einem unglaublichen Vertreibungs- und Zwangsumsiedlungs-VÖLKERMORD in Richtung Damaskus und Bagdad (Bagdad-Eisenbahn) vertrieben die Türken die Christen, dass von 1,5 Millionen Armeniern schließlich kaum noch jemand lebte, als die Tracks am Mittelmeer und in Bagdad hätten ankommen sollen.

.

Wie das denn ging?

.

Die endlose armenische Zwangsumsiedlerschlange von Berg Ararat musste zu Fuß durch das gesamte, zwischenzeitlich als syrisches Staatsgebiet bekannte Land, gehen, bekam keinerlei Nahrung und mit brutaler Mord-Willkür der türkischen Militärvertreiber wurde die Ausrottung abgekürzt.

.

Heute möchte der türkische Staatspräsident eine GROSSTÜRKEI ausbauen, die an die Macht und den Respekt der großen OSMANISCHEN ZEIT anknüpfen können soll. Dafür benutzt ERDOGAN exakt diejenigen Führungsmethoden, die bereits Adolf Hitler mit unstrittigem Erfolg entwickelt und gegen die Deutschen durchgesetzt hatte:

.

IMG_8380

.

Süddeutsche Zeitung titelt am Donnerstag,19. Mai 2016, mit Robert Rossmann und Mike Szymanski:

.

„Lammert nennt Erdogan „autokratisch“. Der Bundestagspräsident verurteilt Ankaras Vorgehen gegen kurdische Abgeordnete. Damit setze sich „leider eine ganze Serie von Ereignissen“ fort, mit denen sich die Türkei von der Demokratie entferne“

.

Eine völkische Konzeption, eine religiöse Hinterfangung des Lebens der einfacheren Menschen, vollkommen kontrollierte Kommunikation, ein starkes Militär, wahlweise propagandistisch aufgezogene, aggressive Feindbilder, und die Abschaffung der demokratischen Organisationstrukturen, hin zur autokratischen Despotie.

.

IMG_2929

.

Dietmar Moews meint: RESILIENZ heißt das ZAUBERMITTEL der WELTPOLITIK, wenn Machtfragen in Leid und Rigorismus, statt auf eine rechtsstaatliche Friedensordnung gestellt werden.

.

RESILIENZ ist den Deutschen geboten, wenn sie möglichst leicht und verlässlich die Partnerschaft, gemeinsam mit der Türkei, entwickeln – während also der brüllende und gleichzeitig schwimmende ERDOGAN ständig noch ausfallender wird, so wie ihm entgegengekommen wird.

.

ERDOGAN, der mit großer parlamentarischer Mehrheit im Jahr 2014 vom Ministerpräsident zum Staatspräsident der TÜRKEI aufgestiegen ist, wird von einer großen Majorität getragen. ERDOGANS Türken sind Unterklassen-Anatolier mit sunnitischer Konfession.

.

Es werden sich die Geschicke aber nicht in diesem dümmlichen Hauruck-Stil zum Vorteil der Türkei einrichten lassen,

.

wenn etwa Probleme mit der Europäischen Union vergrößert werden,

.

wenn die türkische Sonderrolle in der Nato und gegenüber dem Nato-Partner Griechenland keine vernünftige Form annimmt (auch Zypern wartet auf die Vernunft ERDOGANS),

.

wenn ERDOGAN mit dem IRAN und gegen die Schiiten und die Aleviten militärisch agiert,

.

wenn ERDOGAN weiterhin Russland militärisch attackiert und nicht zuletzt,

.

wenn ERDOGAN Israel konkret militärisch attackiert.

.

Wir leben in Zeiten der High-Tech und des CYBER WARs. Da reicht es nicht, wenn der Schwanz mit dem Hund wackelt und wenn die TÜRKEI sich ökonomisch und als konventionelle Militärmacht stark fühlt.

.

IMG_8383

.

DIE WELT am Samstag, 7. Mai 2016:

.

„Erdogan stellt Flüchtlingspaket mit Brüssel infrage. Der türkische Staatschef will die Terrorgesetze im Land nicht ändern – und brüskiert damit die EU. Zumindest plant er die Einführung eines Präsidialsystems. Es würde ihm noch mehr Macht sichern“

.

Sobald ERDOGAN zu weit geht, endet die derzeitige Zange, in der die E U, auch aus Sicht und mit heimlich-frommer Belustigung des NATO-Partners USA, klemmt.

.

Wenn die militärischen Großmächte das Interesse am SYRIEN-Krieg verlieren, funktioniert auch die Subversion mit den Flüchtlingen und mit ISIS für Erdogan nicht mehr länger. Dann reicht diese weltpolitische Klammer nicht mehr. Der altmodische Pseudo-Sultan ERDOGAN spielt aus. Denn auch an den Türken gehen Fortschritt, Aufklärung und Modernität nicht vorbei. Das merken die Deutschländer-Türken täglich, im Umgang mit ihren zurückgebliebenen Anverwandten in der ursprünglichen anatolischen Heimat.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_8377

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Xxxxx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: