Rudolph Cimelli 1928 – 2016 – Kurznachruf

Lichtgeschwindigkeit 6468

Vom Mittwoch, 27. April 2016

.

IMG_3535

.

Rudolph Cimelli, der jetzt, einen Tag vor seinem 88sten Geburtstag in München gestorbene Korrespondent und Autor, lebte seine längste Zeit, in derer stets für die Süddeutsche Zeitung schrieb nicht in Deutschland.

.

Er wuchs in München auf, machte eine journalistische Ausbildung am Münchner Werner-Friedmann-Institut (benannt nach dem naziverfolgten Gründer der Süddeutschen Zeitung), heute „Deutsche journalistenschule“, ab 1957 war er Redakteur der SZ, anschließend Korrespondent in Moskau, dann als Frankreich-berichterstatter aus Paris, die islamische Welt war seine Passion, er schrieb über den Iran und über khomeini, 1986 über den Golfkrieg, erhielt dafür den Theodor-Wolff-Preis, den er imJahr 2014 für sein Lebenswerk noch einmal erhielt, schrieb über Maghreb, Syrien, Israel, Jordanien, Emirate, Ägypten und Israel, Saudi-Arabien und über die Türkei, über Marocko und Afghanistan. Seine Zeugenschaft war wirklich Substanz und nüchtern verlässliche Qualität.

.

Die Liste seiner Buchtitel ist beeindruckend:

.

Staat Und Regime Im Orient In Afrika: Regionenportraits und Länderstudien (German Edition

.

Länder Städte Impressionen. Pariser Portraits. (2000)

.

Pariser Portraits Länder Städte Impressionen Weltbild Sammler Editionen (2000)

.

Öl und Opium (2001)

.

Islamismus – Illustrationen von Tino König (2001)

.

9 mal Moskau (1987)

.

Islamismus (1993)

.

Cimelli war kompetenter präziser Berichterstatter und Kommentator, Analysant, er war kein Blender und hat nicht schwadroniert.

.

Cimelli zählte zu den Qualitätsfedern mit höchster Kompetenz in seinen Arbeitsfeldern, die einen Vergleich mit Peter Scholl-Latour erlaubt. Lediglich waren seine Themen nicht so dramatisch und Cimelli nutzte nicht die elektronischen Massenverbreitungtechniken, Fernsehen und Internetz.

.

Rudolph Cimelli lebte ab 1964 in Beirut, dann in Paris, erst 2005 kehrte er nach München zurück.

.

Er galt als großer Kenner und Mann mit Manieren – in der islamischen Welt und in der ehemals sowjetischen Welt – dazu von britischem Humor.

.

Die Süddeutsche Zeitung nannte ihn jetzt im Nachruf mit Kurt Kister, auf Seite 5, am 25. April 2016:

.

Er war ein Gentleman-Reporter

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: