SIEMENS dreht sich im Grabe – ROBERT BOSCH fängt an zu kreiseln

 Lichtgeschwindigkeit 6115

Vom Freitag, 18. Dezember 2015

.

IMG_4175

 

.

War einst der geniale Werner von Siemens als Pionier der Elektrifizierung und eines parlamentarischen Politiksystem der freien kapitalistischen Weltwirtschaft Gründer einer Elektrowerkstatt, zusammen mit Halske, hin zum Weltkonzern SIEMENS. So wurde das Werk dieses Wundermenschen Siemens im zwanzigsten Jahrhundert zu einem bürokratischen Moloch, der von allen guten Geistern verlassen, zuletzt aus dem Zuchthaus gelenkt werden musste, weil Siemens-Spitzenmanager einerseits das Ideen- und Erfinderkonzept des Gründers fallengelassen hatten und inzwischen Immobilienhandel mir ALT-DDR-Treuhand-Immobilien betrieben. Es ist eine riesige Schande.

.

Werner von Siemens

Werner von Siemens

.

So war ganz eigenartig, wie Siemens, Robert Bosch in Stuttgart ein Gründer, Erfinder und Citoyen im eigentlichen Sinne der europäischen Emanzipationsgeschichte.

.

BOSCH wurde zu einem Weltnamen, der die besten, neuesten, technischen Geräte erfand, erfinden ließ und marktfähig produzierte, dass noch heute, wo der Mensch hinschaut – wenn er sich auskennt – ein Boschprodukt genutzt wird oder drinsteckt.

.

Heute sehen wir BOSCH, als Entwickler der VW-Betrugs-Software, auch als eine weiten weichen gesellschaftlichen Aufgaben gewidmete BOSCH-Stiftung, deren Förderungsprogramme weltweit hervorragen – und einen Gründer Robert BOSCH (1861-1942) ehrend erinnert, der sich angesichts der Geschäftspraktiken des BOSCH-Konzerns im Grabe umdrehen muss.

.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen BOSCH wegen Beihilfe zum Betrug auf folgender Grundlage:

.

1. BOSCH hat die Technik für die entsprechenden VW-Diesel geliefert, die der Manipulation der obligatorischen Abgastests gedient haben. Dabei ist der Staat mit im Betrugsboot; denn die Vorschrift, nach der nicht eine ordentliche Fahrbetriebs-Abgasprüfung vom TÜV verlangt wird, sondern eine Prüftstand-Sonder-Fahrsituation, die niemals die Schadstoffemission bei normaler Auto-Benutzung ergeben kann, ist eine gültige „rechtsstaatlich-gesetzliche“ widerrechtliche Vorgabe.

.

2. Es liegen schriftliche Dokumente der Staatsanwaltschaft vor folgenden Inhalts – gemäß BILD am Sonntag und FAZ, Susanne Preuß am 17. Dezember 2015, Seite 26, „Der Abgasskandal erfasst Bosch. Staatsanwalt ermittelt wegen Beihilfe zum Betrug, weil die Schwaben als Zulieferer verwickelt sein könnten“:

.

… Bosch sei in Amerika mit mehreren Sammelklagen konfrontiert, die dem Stuttgarter Zulieferer vorwerfen, er habe „wissentlich von Volkswagens Straftaten profitiert“. Immerhin berichtet ein Bosch-Sprecher jetzt, nachdem die Staatsanwaltschaft ermittelt, auf Nachfrage: „Ja, Bosch führt interne Untersuchungen zu dem Sachverhalt durch.“

.

… die interne Revision von VW sei bei den ersten Untersuchungen auf ein Schreiben von Bosch gestoßen, in dem vor der illegalen Verwendung seiner Technik zur Abgasnachbehandlung gewarnt wird. Das Schreiben datiert aus dem Jahre 2007. Demnach hatte Bosch an VW damals eine Software geliefert, die dazu geeignet war, bestimmte Veränderungen in der Motorsteuerung vorzunehmen, allerdings nur zu Testzwecken. Nach Informationen der Zeitung teilte Bosch den Wolfsburgern damals mit, dass der geplante Einsatz gesetzwidrig sei. …“

.

3. Jetzt ist also „Bosch im Visier“ – FAZ, Donnerstag, 17. Dezember 2015, Seite 26:

.

IMG_7578

.

…Vor drei Monaten hat Volkswagen eingeräumt, bei Abgastests manipuliert zu haben. Seit drei Monaten ist bekannt, dass Bosch die Technik für die entsprechendn VW-Diesel geliefert hat … Gerade von einem Stiftungsunternehmen wie Bosch, das allerhöchste ethische Ansprüche quasi in den Genen hat, erwarten Kunden und Öffentlichkeit einen offenen Umgang mit Fehlern und Problemen. Auch für die Mitarbeiter wäre es besser, sich nicht latent schämen zu müssen, weil Bosch vielleicht Beihilfe zum Betrug geleistet hat… „

.

IMG_7543

.

Dietmar Moews meint: Robert Bosch würde sich im Grabe umdrehen, wüsste er, was derzeit in Stuttgart vor sich geht.

.

IMG_7579

.

Und wir sehen, Geschichte hängt immer auch von Leuten ab. Große Leistungen und geistige Haltung, von der die große Mehrheit der nicht so kreativen, schaffenskräftigen Naturen gut oder schlechter lebt, stehen und fallen mit genialen Menschen, wie Robert Bosch.

.

Dabei hatte Robert Bosch mit seinem Bosch-Stiftungsmodell einer Aktiengesellschaft die besondere Gemeinnutzverantwortung des Bosch-Konzerns konkret organisieren zu können gehofft.

.

Wir sehen, was geschehen kann, wenn stumpfe Charaktere die Macht erhalten – sie vernichten Geist und Werte und Inspiration. Auch wenn hier noch keine Strafanklagen zu Urteilen gegen BOSCH geführt worden sind, ist die Verantwortungs- und Zurechnungslage eindeutig.

.

 

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: