Luc Bondy 1948-2015 – Kurznachruf

Lichtgeschwindigkeit 6078

Vom Montag, 30. November 2015

.

IMG_3533

.

Der schweizer Theaterregisseur Luc Bondy, geboren am 17. Juli 1948 in Zürich, starb daselbst am 28. November 2015. Bondy litt über dreißig Jahren an Krebs.

.

Bondy entstammte einer österreichisch-ungarischen jüdischen Literaten- und Künstlerfamilie. Er lernte Kunst- und Theaterberufe in Westeuropa und wirkte seit dem über vierzig Jahre an allen wichtigen deutschen Theaterbühnen.

.

Seine Operninszenierungen waren in den folgenden Jahrzehnten in Wien, München, New York, Brüssel und Paris, sowie bei den Festspielen von Salzburg, Aix-en-Provence und Edinburgh zu sehen.

.

Luc Bondy zählte zu den international angesehenden Theaterleuten, die sich im Vorstellungsfeld der Moderne, der Sozialdemokratie und der Salonpersonnage, neben Peter Zadek, Peter Stein, Klaus Michael Grübner, Peter Brook, Ariane Mnouschkine und Andrea Breth etabliert hatten. Er spielte aber durchaus „Klassiker“ wie Shakespeare, wiederentdeckte den völlig vergessenen Rokoko-Dichter Pierre Carlet de Marivaux wie auch Salon-Dissidenten wie Peter Handke und Botho Strauss.

.

Bondy arbeitete mit einer wichtigen Auswahl seiner zeitgenössischen Schauspieler zusammen, wie Isabelle Huppert, Hans-Michael Rehberg, Susanne Lothar, Jutta Lampe, Bruno Ganz, Otto Sander, Michel Piccoli, Gertraude Jesserer, Gerd Voss, Joachim Meyerhoff, Johanna Wokalek, Klaus Pohl und Edith Clever.

.

Mit dem zu erwartenden Tod von Luc Bondy, der nur 67 Jahre alt werden konnte, verliert die westliche Kunstszene einen kompetenten Fachmann und originellen Augur.

.

So ein Tod wirft stets die Frage auf, wer kann denn die Kenntnisse und die Qualität seiner Zeit in die neue Theaterkunst einbringen?

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

 

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: