Ein Haus ohne Dach ist vernünftig, wenn es warm ist

Lichtgeschwindigkeit 6070

Vom Freitag, 27. November 2015

.

800px-Anker_Die_Bauern_und_die_Zeitung_1867

.

Hier folgt eine Paraphrase auf LEW SCHESTOW:

.

Was Kunst ist, lässt sich in jedem Metier mit Beispielen erkennen. Es läuft immer wieder auf das selbe hinaus – nämlich ein Künstler muss etwas machen, das nicht Nichtkunst ist. Der Künstler darf nicht irgendetwas machen, ein Quasi-Chaos oder nicht einen Stuhlgang in die Ecke kacken, wie es Beuys nicht besser einfiel:

.

Kunst ist eben die Kunst, Sinn ins Werk zu bringen.

.

Und so komme ich zu dem einfachen Beispiel – aus der Kunst der Architektur:

.

„Ein Haus“.

.

Und wir werden gleich sehen, ob wir Architektur kennen – ob wir einen Architekten kennen – nach bedacht des Beispiels:

.

Das Beispiel lautet:

.

Ein Haus ohne Dach taugt zu nichts“ – es leuchtet oberflächlich ein.

.

Doch jetzt:

.

Die Nutzlosigkeit auf Unnötigkeit eines Gedankens

gar einer ganzen Reihe, eines Systems von

Gedanken, ist kein hinreichender Grund, sie zu

verwerfen. Ist der Gedanke erstmal da – muss ihm

Tür und Tor geöffnet werden. Versperrt man ihm den

legalen Zugang, wird er mit Gewalt eindringen oder

insgeheim sich einschleichen: Der Gedanke nimmt keine

Rücksicht auf die Gesetze von Ehre und Moral.“

.

aus Lew Schestow „APOTHEOSE DER GRUNDLOSIGKEIT“

.

Nun geht das Beispiel weiter:

.

Das Haus mit Dach hat Prinzipien, Schlussfolgerungen und bestandhaltige Überlegungen – ja, wer in Häusern lebt, kennt davon jede Menge.

.

Aber:

.

Doch auch ohne Ofen kann das Haus seiner Bestimmung nicht genügen.“

.

Dietmar Moews meint: Die sinnlichen Anhaltspunkte im Beispiel sind das Dach: Es regnet – ich werde nass, aber auch der Ofen: Damit es drinnen warm sein kann.

.

Der sinnliche Anhaltspunkt ist aber auch das warme Herz.

.

Und da liegt die Kunst beim Haus:

.

Hat es zwar ein Dach und einen Ofen – aber das Herz ist kalt, dann ist das ganze Konzept Haus ungenügend und keine Kunst.

.

Und aufs Ganze gesehen muss das Haus ein warmes Herz machen.

.

Macht das Haus mit Dach kein warmes Herz, aber ein Haus ohne Dach macht ein warmes Herz, so ist das Haus ohne Dach Kunst.

.

Wer also sein Wissen, Überlegungen, Schlussfolgerungen, Argumente und Bausteine verbaut, schließlich aber das Herz dabei verleugnet, dem nützen auch Dach und Ofen nicht, wenn der Ofen, der das Herz wärmt, fehlt.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_7517

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: