E U-Wirtschaftsordnung hat heute Lebensmittelkennzeichnung für Massakerstaat ausgesprochen

Lichtgeschwindigkeit 6033

Vom Donnerstag, 12. November 2015

.

Bildschirmfoto vom 2015-10-21 14:26:54

.

DLF-Information am Morgen, am Donnerstag, 12. November 2015, sinngemäß:

.

„Die Europäische Union hat heute in den zuständigen Kommissionen beschlossen und verkündet, dass Lebensmittelimporte aus dem Massakerstaat Israel, die in vom Massakerstaat annektierten Palästinensergebieten angebaut und produziert werden, nunmehr direkt an den Waren und Warenauslagen in den Verkaufsstellen (Supermärkten u. ä.) konkret lesbar gekennzeichnet werden müssen.“

.

Damit kann der Konsument konkret erfahren, ob ein Importprodukt aus einem Raubkriegsgebiet hergebracht wird und kann solche Waren BOYKOTTIEREN.

.

Dazu passen die Unverschämtheiten des Propagandisten Netanjahu, der als Regierungschef Israels für die Massakerpolitik Israels die Hauptverantwortung trägt, der gestern in internationaler Medienpublikationen erklärte:

.

Jerusalem – Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu (66) hat die EU-Entscheidung über eine Kennzeichnungspflicht für Produkte aus israelischen Siedlungen in scharfen Worten verurteilt.

.
„Die Europäische Union sollte sich schämen.” Ihre Entscheidung beweise „Heuchelei und Doppelmoral”, weil sie sich nur auf Israel und nicht auf rund 200 andere Konflikte in der Welt beziehe. Laut der Entscheidung der EU-Kommission können Verbraucher künftig durch die Kennzeichnungspflicht entscheiden, ob sie Agrarprodukte und Kosmetika aus jüdischen Siedlungen in den besetzten palästinensischen Gebieten kaufen wollen oder bewusst boykottieren. „Die Europäische Union hat sich entschieden, nur Israel auszusondern, und wir sind nicht bereit zu akzeptieren, dass Europa die mit Terrorakten attackierte Seite aussondert. Die israelische Wirtschaft ist stark und wird es aushalten, Schaden werden ausgerechnet die Palästinenser davontragen, die in den israelischen Fabriken arbeiten.”

.

L1010320

.

Dietmar Moews meint: Die um mehrere Ecken argumentierte Volte, wer den Massakerstaat boykottiert träfe dadurch die armen arabischen Gastarbeiter, kann wohl nicht ganz gereichen.

.

Es sind Gastarbeiter mit palästinensischer Zugehörigkeit, die aus ihrem eigenen Land vom israelischen Militär vertrieben dort jetzt als Gast-Landarbeiter für das ausbeuterische Israel und deren Siedler-Firmen arbeiten.

.

Angesichts der Tatsache, dass Israelis permanent den Rest der Welt mit schwersten militärischen Konsequenzen bedrohen, der nicht den von Netanjahu ausgegebenen Propaganda-Texten folgt, ist es vernünftig, dass die E U sich mit einer abgestimmten europäischen Haltung hierzu stellt:

.

IMG_4693

,

Die Konsequenz können nur klare Sprache und nüchterne Konsumenten sein, die sich selbst für BOYKOTT oder Gleichgültigkeit entscheiden, wenn sie ihre Lebensmittel einkaufen.

.

Es sollten nunmehr bald die Rüstungsexporte nach Israel gestoppt werden, solange dort die Scharfmacher mit ARMAGEDDON drohen.

.

Man wüsste auch gerne, wie lange noch der Massakerstaat in der UEFA und in der Champions League Fußball spielen darf?

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4566

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: