EZB druckt weiter – kein Fehlerlernen der EURO-Staaten

Lichtgeschwindigkeit 5736

vom Sonntag, 12. Juli 2015

.

IMG_4893

.

Eine weitere dramatische 17-Stunden-Verhandlungs-Session in Brüssel hat in der Griechenland-Not heute morgen, 13. Juli 2015, ergeben, dass

.

EINS Die europäische Zentralbank (EZB) druckt munter weiter ungedeckte EURO-Schein-Inflation und zahlt damit an den Pleitestaat Griechenland „Überbrückungs-EUROS“.

.

ZWEI Die Forderungen der USA, der IWF und der deutschen Statthalter der USA, Merkel, Schäuble (CDU), Seehofer (CSU), Gabriel, Steinmeier (SPD) den griechischen Staat durch deutsche Verlustabschreibungen zu bezahlen, werden befolgt und weiterhin verlogen.

.

DREI Die Forderungen der EURO-Südstaaten, die sich ihre kaputte staatliche Überschuldungs-Finanzwirtschaft weiterhin von der Überschuldungs-EZB-Inflation bezahlen lassen wollen, haben sich durchgesetzt.

.

VIER Das griechische Parlament muss unter der Notsituation – die armen Griechen leiden große Not, die griechische Dienstklasse lebt weiter wie die Maden, die Oligarchen zocken weiter ohne Steuerpflichten zu tragen – jetzt das heute morgen rausgekommene EURO-Staaten-Papier parlamentarisch absegnen.

Auch wenn damit Syriza zerfallen mag und Tsipras dem EURO-EZB-Ausbeutungssystem zuzustimmen hätte, kann es sein, dass das griechische Parlament Tsipras an der Regierung halten wird. Die EURO-Erpressung ist von den griechischen Staatsvertretern nicht zu ändern, wenn man weiter EUROs geschenkt haben will – den Preis, dass die EURO-Gruppe die Tsipras Regierung beseitigen will, werden die griechischen Parlamentarier eventuell vermeiden.

Jedenfalls wäre eine erneute Regierungsbildung oder etwa Neuwahlen in Griechenland, anstatt das EURO-Papier von heute anzunehmen, nicht auf die berechtigte Hoffnung zu stellen, aus dem EUR-zwang herauszukommen.

.

FÜNF Mit dem heutigen Stand wird also die EURO-Ordnung mit einem weiteren Verhandlungs-Akt eines neuen Kreditpaket für Griechenland fortgesetzt werden. Das wird auf viele Jahre in die Zukunft hinausstehen:

.

Das EURO-EZB-ESM-Zwangssystem verschuldet jährlich die EURO-Nehmer mit ca. 20 Milliarden zusätzlich. Aber die EURO-Pleite-Staatsfinanz sichert durch die Haftungs-Kautelen zu Lasten Deutschlands, Finnlands, Luxemburgs, Lettlands und dem politischen Zusammenbruch einer besseren EU-Integration.

.

Bildschirmfoto vom 2015-06-13 18:44:00

.

Dietmar Moews meint: Die mit dem heutigen EZB-Papier als falsch und verlogen feststehende EURO-Politik der Merkel- und Blockparteien-Regierung, wird also erzwungen, fortgesetzt zu werden.

.

Über die ESM-Haftung werden zukünftige Zahlungsausfälle von der EURO-Gruppe zu tragen sein – und zwar von den wenigen Nettogewinnern, wie Deutschland.

.

Praktisch werden hier jetzt Griechenland erneut unglaubliche Zusatzschulden in Milliardenhöhe aufgezwungen, pro Jahr etwa 20 Milliarden, die niemals zurückgezahlt werden können.

.

Gleichzeitig kann Deutschland die EU-binnenwirtschaftlichen Konkurrenz Vorteile weitehin nutzen.

.

Gleichzeitig werden monatlich diese jährlich 20 Milliarden Euro an die verbrecherischen transnationalen Bankmanager als Gehälter und Boni ausgezahlt.

.

An diesem Schweinegeschäft profitieren die FED-Bank, die USA, der IWF und auch „Schäuble, diese schwarze NULL“ und die westliche Rüstungsmaschine sowie die transnationalen IT-Moloche.

.

Von Organisationslernen der Exponenten kann hier nicht gesprochen werden. EUROPAs Integration ist abgeschnitten.

.

Ich finde die Nothilfe für die Griechen richtig, jedoch nicht über den Modus, das staatskapitalistische Sauriersystem fortzusetzen, wie es jetzt zwischen den Staaten, über die Köpfe der Menschen hinweg, hingeschaukelt zu werden scheint.

.

IMG_4810

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4566

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: