Kölner Lichter – WDR-Fernsehdebakel bei Live-Übertragung am 11. Juli 2015

Lichtgeschwindigkeit 5735

vom Sonntag, 12. Juli 2015

.

IMG_4930

.

Dies ist eine Kritik eines Debakels beim WDR-Fernsehen.

.

Die alljährliche abendliche Ausflugsschiffe-Beleuchtungsfahrt mit FEUERWERK in Höhe der Hohenzollern-Eisenbahnbrücke / Kölner Dom vom Rhein aus fand am Samstag, 11. Juli 2015 statt und wurde vom WDR-Fernsehen im Dritten live übertragen.

.

KÖLNER LICHTER“ – am Anfang der Schul-Sommerferien, mit abendfüllender TANZBRUNNEN-Live-Musik wird von etwa 1000.000 Menschen am Kölner Rheinufer besucht. Dazu fahren sämtliche verfügbaren Vergnügungsschiffe, ebenfalls mit Live-Musik und Täterä den Rhein im Konvoi abwärts nach Köln, wo sie mit Feuerwerk und großer Rheinufer-Beschallung begrüßt werden und wenden.

.

KÖLNER LICHTER wurde seit Tagen im WDR und in der Kölner Presse promoted. Besonders herausgestellt wurde der FEUERWERKSMEISTER, der das kostspielige Leuchraketen-Spektakel an den Kölner Himmel komponiert.

.

Das Wetter war hervorragend, nur leichter Wind, niedrigerer Wasserstand, also mehr Platz am Rheinufer für die Schaulustigen

.

IMG_4688

.

Dietmar Moews meint: Das WDR-Fernsehen hat die KÖLNER LICHTER zu einem über das Rheinland hinaus beachtete Samstagabend-Unterhaltungs-Event promoted.

.

Was dann der WDR live übertrug, war ein Skandal der Verwurstung:

.

IMG_3932

.

Das sorgfältig und besonders durchgestaltete Feuerwerk war im Fernsehbild nicht zu sehen.

.

Es hatten sich anscheinend betrunkene Volontäre an den Schnittplatz und in die Bildregie des WDR eingeschlichen.

.

Es ist jetzt abzuwarten, wie die sämtlichen noch lebenden Regisseure des WDR sich zu diesem Junk-TV zu Wort melden. Es geht um die Abwesenheit von Sinn, Form, Geist und Handwerk und um die Ehre des Handwerks einer zeitgemäßen Fernseh-Live-Bildregie und -Schnittart:

.

Der Fernsehzuschauer konnte die zahlreichen Kamerapositionen und übertragenen Bildwinkel nicht lokalisieren. Dazu war zusätzliche Verwirrung erzwungen, durch mobile Kameras sowie Kameras auf Hochhäusern und auf Schiffen – alles durcheinander geschnitten.

.

Es wurden Schnittgeschwindigkeiten bis zu 3 Sekunden kurz, ohne dramaturigischen Sinn, live gesendet, als sei der Bildregisseur besoffen gewesen.

.

Es wurden Brennweiten verzogen, sodass gezeigte Himmelsbilder verschwommen erschienen, auch überblendet kamen oder so gut wie nie erkennbar wurde, was sich die Feuerwerker an den Himmel konzipiert hatten, etwa, weil gerade ein Schiff im schemenhaften Dunkel bei der Wende und dann die Tanzband auf dem Deck als sinnloses Nahbild herangezogen, während man allerdings völlig unpassende Musik dazu beschallte.

.

Wer Arno Holz kennt, weiß, dass Feuerwerke nicht nur in Goethes Wahlverwandtschaften beeindruckende Spiegelbilder im Wasser verursachen, die das ästhetische Vergnügen verdoppeln. Nichts davon beim WDR.

.

IMG_3764

.

Angeblich hatte der Veranstalter die Rhein-Musikbeschallung durch Publikumsbeteiligung auswählen lassen – es waren soßige Filmmusikausschnitte der ödesten Art (man weiß, wie auf solche Publikumsbeteiligung die Macher den Entscheidungsdurchgriff haben) – furchtbar.

.

Als der Höhepunkt der Feuerwerk-Musik-Schiffbeleuchtungs-Party – etwa um 23 Uhr – lief, war bereits Alles durcheinander.

.

Die nicht lokalisierbaren Blickwinkel, meist auf Sankt Martin und das nicht markante Kölner Altstadtufer, sehr selten der Kölner Dom und die Hohenzollernbrücke fast nie, im Bild, Close-Ups auf vorbeifahrende Schiffsdecks und Tanzflächen dieser Schiffe, im Dunkeln, dahinter die gegenüberliegende Stadt. Stets in viel zu schnellen Umschnitten.

.

Schließlich die peinlichen Moderatoren, die zum Bilder-Durcheinander nichts Zusammenführendes sagen konnten, außer ihre pseudo-enthusiasmierten Aufregungssprüche.

.

Man hätte den Bildregisseur hier mal zwingen müssen, selbst die Livekommentierung vorzunehmen. Er hätte sofort gemerkt, wie viel schlechte erklärungsbedürftige Bildschnitte er durch verbale Zusatzinformationen überhaupt erst für den TV-Zuschauer hätte konsumierbar machen müssen. Weil die Schnitte vollkommen unverständlich, amateurhaft und irre waren.

.

Der Feuerwerksdesigner sollte sich die MAZ anschauen und einen Bericht dazu verfassen. Man hat seine ganze ästhetische Komposition der KÖLNER LICHTER zerstört.

.

IMG_4723

.

SCHLUSS: Der EVENT KÖLNER LICHTER 2015, am 11. Juli, wurde nicht übertragen. Die Bildregie war dermaßen schlecht, dass die gesamten Live-Bilder auch aus älteren Kölner Lichtern der Vorjahre hätte zusammengeschnitten werden können (wie die Neujahrsansprache des Bundespräsident)

.

Die Kunst des FEUERWERKSDESIGNS wurde völlig vernichtet.

.

Weder die Bilder am Stadthimmel, noch die Abfolgen und die Dramaturgie sowie die Bezüge zur Musikbeschallung – es war eine nicht identifizierbare Soße in diesem WDR-Eintopf: Hoffentlich lässt man hieraus nicht die kommende WDR-Sylvestershow zusammenbasteln.

.

ZUGINSFELD 25 DMW 527.4.98, 198 cm / 198 cm, Öl auf Leinwand, in Dresden 1998 gemalt

ZUGINSFELD 25 DMW 527.4.98, 198 cm / 198 cm, Öl auf Leinwand, in Dresden 1998 gemalt

.

IMG_2876

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4566

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: