GELDWÄSCHE in der E U

Lichtgeschwindigkeit 5595

vom Mittwoch, 20. Mai 2015

.

IMG_4725

Selbstjustiz durch Kukluxclan

.

Das E U-Parlament in Strasburg beschloss heute, das GELDWÄSCHE zukünftig durch Verschärfung der EU-Staatlichen Innenpolitik, die Staatsgrenzen besser überwacht werden, damit Schwarzgeld und Bestechungsgeld, Prostitutionsgeld und Erpressungsgeld nicht mehr so leicht „waschen“ lässt.

.

Hinter Geldwäsche steht immer Kriminalität. Jedenfalls ist Geldwäsche selbst kriminell.

.

Machte man die Geldwäsche schwerer, könnten dadurch Kriminelle davon abgebracht werden, kriminelle Handlungen leicht zu begehen.

.

IMG_4679

.

Dietmar Moews meint: In der deutschen Verfassung (GG) ist der freie gesellschaftliche Verkehr der Bürger durch das kombinierte Steuerungsmittel: KAUFVERTRAG und unabhängiges RECHSTREITWESEN. Wenn ein Kaufvertrag missling, stehen unabhängige Gericht bereit, den Konflikt ziwschen den Vertragspartnern in einem rechtsstaatlichen Gerichtsprozess zu klären und zu beurteilen.

.

Tatsächlich haben Abstimmungen des Strasburger Parlaments keinen Durchgriff auf die EU-Kommission in Brüssel, wo die von demokratischen Wahlen abgekoppelten EU-Kommissare tun, was die Parteien wollen.

.

IMG_3907

.

Tatsächlich ist die in Strasburg vorgeführte Abstimmung zur Kriminalitätsbekämpfung durch ein GELDWÄSCHE-GESETZ, die Etilkettenfälschung, die Glauben machen will, dass BARGELD zugleich SCHWARZGELD sei – dass mit SCHWARZGELD die KRIMINALITÄT versteckt würde.

.

IMG_4234

.

1. EU-Parlaments-Beschlüsse sind reine Reklame ohne gesetzgeberische Kompetenz und ohne gesetzliche Wirkung.

.

2. Die Zusammenhänge zwischen Kriminalität und Schwarzgeld sind nichts anderes als augenwischende Propaganda – es ist ohne Aufgabe der rechtsstaatlichen Ordnung, SCHWARZGELD-Verkehr aufzudecken, zu verfolgen und zu verhindern.

.

3. Die Banken und das EU-Parlament setzen hier: BARGELD mit SCHWARZGELD gleich: Wer Bargeld benutzt wird mit dem GENERALVERDACHT belegt, und als Krimineller verdächtigt.

.

Diese Absicht der Banken, das Bargeld überhaupt ganz abzuschaffen, dringt hier durch.

.

Heute kann – zumindest rechtlich nominell – ich mit einem Franzosen in Frankreich verkehren, wie wir wollen, ohne dass der Staat das profilieren kann. Sowie jeder Geldtransfer über digitale Systeme abgehandelt wird, ist diese Freiheit weg und die Kontrolle da. Dann schweben die Steuerung, Direktion oder Zwangsmaßnahmen als Schattenmilieu in jeder Regung jedes Menschen mit.

.

Heute kann nich einen Geldschein in einen Holzbrief stecken und einem Menschen, der es gebrauchen kann, hinschicken. Soll der jetzt dafür noch Steuern bezahlen?

.

Die Banken wollen durch den totalen elektronischen Zahlungsverkehr die stärkere Kontrolle über den gesellschaftlichen Verkehr.

.

Die Kontrollmacht der Banken über das Konsum- und Geschäftsleben der zivilen Bürger wird durch den Bargeldverkehr durch Münzen und Scheine geschränkt. Im elektronischen „Banking“ wird jeder Geschäftsgang elektronisch erfasst. Die entmündigende Voll-Vorratsdaten-Speicherung und die Großrechner übernehmen mittels der Algorithmen die totale und beliebige Kontrolle über das gesamte Leben jedes einzelnen Individuums.

.

Die Freiheit jedes Individuums wird dadurch zerstört. Die daran geknüpfte Behauptung, hierdurch erhielte das Individuum „staatliche Sicherheit“ durch Totalüberwachung ist unerwiesener Unfug.

.

Allein der Bankenmacht wird durch den StaMoKap-Staat zugearbeitet, indem die Regierung Gesetze macht, die dem Monopol-Unwesen der Banken weitere Gestaltungsmacht zuschustert.

.

L1010327

.

Wer die Werbegerüchte glaubt, dass ausgeweitete digitale und mobile „Home-Banking“ böte Vorteile, glaubt an Märchen.

.

Auch wird keine Zeit gespart, „Weil man nicht zu einem Bankschalter gehen muss“. Das Gegenteil ist der Fall – elende Warteschleifen-Telefonate begleiten zwangsläufig die andauernd scheiternden oder sabotierten „Home-Banking-Geschäftshandlungen“.

.

Beobachtet man das unsinnige Kleinbeträge mit Plastikkarte zahlen an den Supermarkt-Kassen, womit unglaublich viel Wartezeit und Buchungsgebühren verloren werden, kann man aber sicher annehmen, dass die überwiegende Zahlö der privaten Individuen sehr sehr dumm sind. (Keine Frage: Sowohl diese Buchungsgebühren, wie auch die Benutzungszeiten elektronisch zu verlängern, also den Bezahlvorgang zu steuern, steckt in den digitalen Zahlungsvorgängen versteckt)

.

Ob die menschliche RESTVERNUNFT ausreicht, in den westlichen DIGITAL-Staaten den digitalen Faschismus an der Abschaffung des Bargeldes zu hindern, ist fraglich.

.

Man erzählt den Leuten: Dies ist der Fortschritt – und schon stürzen sie wie die Lemminge in die Abgründe der kontrollschwchen Erleichterungen und der faschisierenden Kontrolltechniken.

.

Das Bargeld muss bleiben. Soll man doch den Schwarzgeldverkehr stoppen – einfach Fachkräfte ausbilden und staatlich anstellen – bringt Arbeitsplätze. Die Gerichte sind personell unterbesetzt – also: MEHR Richterstellen, mehr Personalstellen im Rechtsstaat.

.

IMG_4688

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

.

IMG_4566

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: