Frühlingsgefühle in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung „niederkartätscht“

Lichtgeschwindigkeit 5496

vom Freitag, 10. April 2015

.

IMG_4543

Franz Otto Kopp, Malwerk aus dem Objekt „DU DEUTSCHE BANANA“

.

Könnte man unbedrucktes Zeitungspapier von der Rolle wegverkaufen, machten sich die Verlage nicht die Mühe, Redaktionen und Gedanken zu publizieren, wenn es ohne ginge.

.

Es gibt nur einen Satz in dieser Literatur, das ist der „Umsatz“ – bzw. Marktanteile und Ertrag.

.

Gestern schrieb der Kommentator Klaus-Dieter Frankenberger auf dem FAZ-Titel „Frühlingsgefühle“ – seine Mutmaßungen über Tsipras in Moskau, die bereits nach wenigen Stunden, bereits gestern noch, sich als Frühlingsmüll herausstellten.

.

Der niederkartätschende Wadelbeißer Jasper von Altenbockum dagegen, scheint die Tickermeldungen und die aktuellen Tagesmeldungen aufmerksamer zu beobachten, wenn er seine Titel-Kommentare für die FAZ abfassen darf.

.

Auch von Altenbockum kann natürliche Frühlingsgefühle haben – warum nicht? Und so las sich vor drei Tagen sein Titelkommentar „Großartiges“ (FAZ vom 7. April 2015 LICHTGESCHWINDIGKEIT 5489 – ganz witzig, stets mit der FAZ-Spur Lügenpresse. Aber gestern?

.

IMG_4565

.

Nicht überall“, Titelkommentar von Jasper von Altenbockum: (FAZ vom 8. April 2015) Da kann man nun merken, dass er durchaus auf die aktuelle Meinungslage und die Leseraufnahme mit eigener Maßnahme einzugehen versucht. Da findet das Huhn den Doppelkorn – nur ist das dann nicht immer ganz konsistent. Nicht konsistent mit den sonstigen Positionierungen dieses Autors in der FAZ, nicht konsistent mit dem grundhetzerischen US-Weltpolitiks-Westen der Leitwährung aus Frankfurt am Main.

.

Die Zuverlässigkeit und Treue in Wort und Tat hat der FAZ-Wadelbeißer Jasper von Altenbockum vergessen, gestern in seinem Titelkommentar „Großartig“ schlicht unterschlagen. Das mit Grund. Die FAZ stützt den Lügenkurs.

.

Und die FAZ bastelt laufend selbst an solchen irreführenden Erklärungsnormen. Da heißt es dann auf der FAZ-Titelseite:

.

Reaktion auf Brand in Asylunterkunft in Tröglitz / Pro Asyl: Bevölkerung mitnehmen“

.

Bevölkerung mitnehmen“ – welch ein Quatsch auf Seite 1 der FAZ!!!

.

In LICHTGESCHWINDIGKEIT hieß es am 9. April 2015: „Wenn fremdenfeindliche Gewaltkriminalität in ganz Deutschland um sich greift, wie es beim Feuer in Tröglitz die aktuelle Statistik zu bestätigen scheint, dann müssen die Ordnungs- und Sicherheitsstrukturen des Staates seine Funktionen verbessern.“

.

Struktur ist die Pistole im Halfter der Polizeistreife.

.

Funktion ist, was er mit der Pistole macht.

.

Strukturveränderung wäre, wenn man wegen der Ausländerfeinde jedem Polizisten eine weitere Pistole umschnallt.

.

Funktionsveränderung wäre, wenn die Polizisten, wie bisher, eine Pistole tragen, aber gerade dort aufpassen, wo Straftäter gerade im Begriff sind, das Gesetz zu brechen.

.

Das muss hier reichen, verständlich zu machen, dass weder

.

große Worte der Propaganda, der Schrankgutachten-Wissenschaftler, der Lügenpresse und der föderalen Politikrepräsentanten, auch nicht der Folklore der „Recht und Ordnung“- harten Worte, geeignet sind, das aktuell angängige Problem zu lösen.“ So weit das Zitat vom 9. April  in LICHTGESCHWINDIGKEIT.

.

Und jetzt? – „Nicht überall“.

.

Jasper von Altenbockum positioniert sich: „Tröglitz ist nicht überall“ –

 

Während ja die eine Gruppe der Blockparteien (de Maiziére und Gabriel) meint: „Tröglitz /Fremdenfeindlichkeit überall in Deutschland“ –

.

Bei v. Altebockum also „nicht überall“.

.

Wenn man auf Beispiele ausgeht, die man überall suchen und finden kann, geht es eben so aus. Wenn man auf Abweichungen ausgeht, ist es in Bayern immer anders als in Sachsen-Anhalt – Blablabla.

.

Von Altenbockum meint nun „Nicht überall“: Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff hat „keine Lust, wieder in die braune Soße getunkt zu werden.“

.

Nun schreibt Altenbockum sehr zutreffend: „…Die Städte und Gemeinden, die schon Tausende von Flüchtlingen untergebracht haben, sind überall“. … „noch müssen Volkskommissare ausschwärmen, um die tumbe Provinz gegen fremdenfeindliche Stimmungen zu immunisieren..“

.

„Überzeugungsarbeit leisten Bürgermeister … wenn es nicht gerade solche von der NPD sind. Damit es davon in Zukunft nicht noch mehr gibt, sollte Widerstand von berufener Seite gegen Überforderung und „zu viele“ Flüchtlinge, Migranten und Asyl-Bewerber zulässig sein und nicht sofort verbal niederkartätscht werden – gar noch aus Berlin oder aus den Landeshauptstädten, wo man bequem daherreden kann…“

.

IMG_4084

.

Dietmar Moews meint: Nun mögen es nicht nur Frühlingsgefühle gewesen sein, sondern auch die Insider-Vorinformation bei der FAZ, dass heute die Bundesregierung der „föderalen Verteilungslast der Aufnahmekosten“ mit zentralstaatlicher Finanz entgegentreten will. Natürlich wieder um den Föderalismus abzuschaffen – statt im Fiskalschlüssel Länder und Gemeinden leistungsfähiger am Steuereinkommen zu beteiligen! – das sagt v. Altenbockum nicht).

.

Niederkartätscht“ – dies ist hier mein Schlüsselbegriff.

.

LÜGENPRESSE – dieses Kraftwort charakterisiert, was hier bei FAZ auf Seite Eins geschrieben steht: „Wenn Berlin und Landeshauptstädte“ etwas propagandistisch NIEDERKARTÄTSCHEN – ja, dann hätte die freie Presse dabei nicht die Kartätsche auszurichten, sondern zu alarmieren:

.

Liebes Leservolk – hier wird gerade Etwas niederkartätscht.

.

IMG_4102

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_4071

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 12.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 4.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: