Sergio Mattarella: Italien hat neuen Staatspräsidenten aus Sizilien

Lichtgeschwindigkeit 5313

vom Samstag, 31. Januar 2015

.

IMG_3831

.

Der 73-jährige Sergio Mattarella folgt auf Giorgio Napolitano, der kürzlich zurückgetreten war. Die Wahl des Verfassungsrichters ist auch ein Erfolg für Ministerpräsident Renzi.

Corriere della Siera.it – Tageszeitung aus Mailand – schreibt heute, 31. Januar 2015: „

.

L’ELEZIONE DEL CAPO DELLO STATO L’Italia ha il nuovo presidente: Mattarella «Penso a speranze e difficoltà dei cittadini»

.

(Mattarella wird an die Hoffnungen und Schwierigkeiten der zivilen Bürger und an die italienischen Städte – Kommunalpolitik – denken). Mattarella erhielt auch die Stimmen der sizilianischen Repräsentanten.

.

La Repubblica (Tageszeitung von Rom)am 31.Januar 2015:

.

 „Mattarella, un presidente autonomo“

.

Nell’elezione di Sergio Mattarella ha vinto la politica. Definiti vincitori e sconfitti: da una parte il Pd con Renzi, dall’altra Berlusconi, Alfano, i Cinquestelle. Ecco cosa cambierà nello scenario parlamentare e di governo“

.

(Mattarella wird ein selbstbestimmer Staatspräsident sein und sowohl Berlusconi wie auch die „Fünf-Sterne-Alternativ-Partei“ dämpfen).

.

L’Unionesarda.it schreibt heute:

.

„Mattarella è il presidente della Repubblica
„Mio pensiero a problemi e speranze italiani“.

.

Unionesarda schreibt heute: Mattarella – geboren in Palermo – ist der erste Sizilianer, der in das höchste Staatsamt gelangt.

.

La Stampa.it (Tageszeitung aus Turin) schreibt am 31.Januar 2015:

.

„Mattarella il nuovo Presidente della Repubblica: “Il primo pensiero alle difficoltà degli italiani” (s. o.)Ncd, lasciano Sacconi e Saltamartini. Dopo l’annuncio ufficiale della Boldrini un discorso breve. Martedì previsto il giuramento.“

.

(Man hatte im vierten Wahlgang die Konkurrenten zurückgezogen … am Mittwoch wird Mattarella vereidigt).

.

IMG_4243

.

Der Staatspräsident hat innerhalb des italienischen Politiksystems eine besonders wichtige Rolle. Denn in der Geschichte der Republik Italien finden sehr häufige Regierungswechsel statt und es entstehen enorme Vakanzen, in denen aus dem bestehenden Parlament häufig neue Koalitionen neue Regierungen bilden, die wiederum nach kurzer Zeit zurücktreten.

.

Man hält Mattarella, als Jurist, für einen Rechtsstaatler. Der Staatspräsident muss die vorhandenen Parlamentarier und Parteien-Personalien gut kennen. Ferner muss er fähig sein, Regierungspersonal kommissarisch auszuwählen und zu bestimmen, wenn es sonst keine Regierung gibt.

.

Mattarella ist der Nachfolger des Staatspräsident Napolitano (89), der aus Altersgründen zurücktrat. Der 73 Jahre alte Verfassungsrichter Mattarella zählt zur sozialdemokratischen Partei des Ministerpräsidenten Renzi, der ihn vorgeschlagen hatte.

.

Mattarella erhielt in Rom im vierten Wahlgang die notwendige absolute Mehrheit der Stimmen des Wahlgremiums. Damit konnte Regierungschef Matteo Renzi, wie erhofft, den Kandidaten seiner Demokratischen Partei (PD) durchbringen.

.

Vorher hatte der Plutokrat Silvio Berlusconi (Forza Italia) versucht, Mattarelli zu verhindern. Berlusconi sieht den Juristen Mattarelli nicht für seine eigenen Verwertungsbedenken vorteilhaft.

.

Mattarella erhielt mehr als die 505 notwendigen Stimmen der insgesamt 1009 wahlberechtigten Abgeordneten, Senatoren und Vertreter der Regionen. Die Wahl Mattarellas wurde mit langem Applaus gefeiert.

.

Ein neuer Staatspräsident, der nicht die rechtswidrigen Berlusconi-Machtmethoden unterstützt, ist für die Republik Italien wie auch für die Europäische Union wünschenswert.

.

Sozialdemokrat Mattarella hat zwei Söhne eine Tochter, ist Inter Mailand-Anhänger und fährt mit einem kleinen grauen FIAT Panda herum.

.

sportflagge_italien_halfpipeskateboard

.

Dietmar Moews meint: Mit Sergio Mattarella (73) tritt ein weiterer Akteur in die erste Reihe der aktiven Politikbühne, der die Generationsablösung der Kriegs- und Nachkriegspolitiker vervollständigt. Mit Regierungschef Renzi und mit Mattarella wird für Italien der Weg ins 21ste Jahrhundert klarer.

.

Man wird mit dem Generationswechsel in Italien zu einer Ablösung der traditionellen sozialen und sozio-kulturellen regionalen Privatgesellschaft zu einer mehr italienisch republikanischen und europäischen Teilnahme kommen, wozu auch der Ausbau des Internetzes – als telematische „kinetische“ Übung – in Sizilien und in Italien wirken wird.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

23_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: