„CHARLIE HEBDO“ – Drogen in Paris?

Lichtgeschwindigkeit 5285

vom Donnerstag, 22. Januar 2015

.

IMG_4155

.

Die Spannung ist gestiegen. Ängste heißen plötzlich Angst. Die Scharfmacher haben Konjunktur. Die Nachahmer überlegen noch. Die Lügenpresse probiert herum, die Lebenslust hat Reibung. Die Verpitbullung darf die Sau rauslassen. Die Hitlerschlauen haben nichts gewusst.

.

Ich wünsche, dass demnächst ein unabhängiger Befund über den Zustand der Leichen der drei Pariser Attentäter erstellt und veröffentlicht wird.

.

Ich vermute, dass Menschen, die so etwas machen, wie in Paris geschehen konnte, nicht ganz dicht waren.

.

Ich vermute, dass LSD, sonstige Aufputschmittel und Drogen, Alkohol, Übermengen an Coffein und Testosteron eine verminderte Zurechnungsfähigkeit bestimmt haben.

.

IMG_4118

.

Dietmar Moews meint: Ich meine, dass es demagogisch und bedenkenlos ist, wie unsere politischen Repräsentanten lediglich unsere Dummheit repräsentieren, statt einer höheren Gesamtverantwortung entsprechend die vier Kant’schen Fragen stellen, bevor sie polarisierend und aktionistisch nach vorne gehen und das dumme Volk der Hitlerschlauen zusätzlich verpitbullt:

.

Wers nicht kennt? – die Fragen von Immanuel Kant lauten:

.

Was kann ich wissen?

.

Was soll ich tun?

.

Was darf ich hoffen?

.

Wie ist der Mensch?

.

IMG_4155

.

Wenn ich nicht weiß, ob die Attentäter erheblich unter Drogen standen, dann sind alle sonstigen Huntington-Interpretationen und die totalitaristische Vorratsdaten-Vollspeicherung durch die CIA absurder Bullshit.

.

Es gibt unzählige Gründe und Motive, wie es zu zwei Brüdern, die mit Kalaschnikow und Panzerfaust „CHARLIE HEBDO“ killen, beim „Schäfchenzählen immer am Zaun scheiterten – jetzt der umworbenen Aysche oder Suleika mal gezeigt haben, wo der Hammer hängt:

.

Am Arsch: Er ist sechs Finger breit entfernt, von der beliebten Stelle, die so ehrenhaft verteidigt wird.

.

IMG_3833

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3883

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: