Kölner Karneval mit Mohammed-Motivwagen und Suleika-Kostüm

Lichtgeschwindigkeit 5274

vom Montag, 19. Januar 2015

.

IMG_3855

.

Die Tradition des Kölner Karnevals ist tief in der Kölner Lebensart verankert. Das ist wie Traditionen überall auf der Welt – sie sind ganz stark beachtete Funktionen in den sozialen Strukturen. Beim Kölner Karneval „mir sin wie mer sin“ ist kölsches Wesen beinahe als Struktur anzusprechen.

.

Aber der Traditionskarneval steht unter wandelnden Abhängkeiten sowie unter willkürlichen Veränderlichkeiten.

.

Manche sagen: Man geht mit der Zeit

.

Andere sagen: Wat willse machen?

.

IMG_3825

.

Die Kölner und die Zugewanderten sind sehr froh über die kölsche Art, von leben und leben lassen – und wenn es regnet, passiert es, dass ein nicht Bekannter mit kölschem Slang einem entgegenruft: Typisch kölsches Scheißwetter.

.

Mit den Mordanschlägen in Paris und dem allgemeinen Zuwanderungs- und Flüchtlingsthema finden drei Entwicklungen statt:

.

EINS: Hilfsbedarf und konkrete Hilfe für Menschen in Not.

.

ZWEI: Eine politische Machtdiskussion um allgemeine Zustimmung zur Hilfsbereitschaft und Fremdenfreundlichkeit.

.

DREI: Publizistische Agitation der Weltöffentlichkeit durch islamische Fundamentalisten, die fremden Umgang mit Symbolen des Islams verpönen und mit selbstaufoperungsbereiter Gewalt drohen.

.

Heute fanden in Tschetschenien, dem ehemaligen Sowjetstaat mit überwiegend moslemischem Turkvolk, große öffentliche Demonstrationen mit angeblich Zehntausenden, Betroffenen statt, die konkret von tötlicher Beleidigung durch westliche „Mohammed-Karikaturen“ in den weltweiten westlichen Massenmedien sprechen.

.

IMG_3908

.

Dietmar Moews meint: Ich wünsche mir, dass im Karneval Spaß gemacht wird und Freundlichkeit herrscht. Ob Witze über Mohammed wirklich noch zum Lachen reizen, stelle ich in Frage.

.

Der Kölner Karneval kämpft nicht um „Pressefreiheit“, sonst gäbe es stärkere Angriffe auf das marktbeherrschende Neven Dumont-Pressewesen, das immerhin andere Meinungen gestattet, wenn auch nicht gerne publiziert.

.

Wir werden im Kölner Karneval weniger Kaftane, Turbane und „zum Turban wird ein Handtuch, die Schuhcreme macht mich schwarz, was soll ich denn in Afrika, ich liebe dich, o Harz“ sehen.

.

Die Motivwagen können sich riesige schwarze Burkas überhängen.

.

Je suis Karneval“ – jetzt geht der Spaß ernsthaft los.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_2074

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: