CCC-Chaostreffen mit sensationeller Neuigkeit in Hamburg

Lichtgeschwindigkeit 5234

am Montag, 5. Januar 2015

.

IMG_4116

.

Insider des CCC berichten und kommentieren begeistert eine, beim sogenannten Chaostreffen, Ende 2014 in Hamburg, erlebte Neuigkeit:

.

Es habe Schlangen vor den Damentoiletten gegeben.

.

IMG_4113

.

Demnach habe das teils informelle, teils in ephemeren Aktions-und Projektgruppen, teils in „Jours fixes“-Treffen, teils in Vereinsleben (e. V.), stattfindende Chaos Computer Club-Leben überwiegend Mitglieder (im Sinne des Wortes: also männlichen Geschlechts) und nur ausnahmsweise, in erheblicher Minderheit weibliche Mitglieder.

.

Die allgemeine Ausrichtung der Hacker- und Nerd-Attitüden ist zwar vorwiegend nicht geschlechtsspezifisch festgelegt, wird aber aufgrund der überwiegenden Zahl männlicher „Chaoten“ von jüngeren Männern bestimmt, deren ganze Begeisterung – neben der Sexualität – und alle verfügbare Zeit den IT-Themen gilt.

.

Bei den erwachsenen CCC-Mitgliedern sind allgemeine Nerd-Attitüden nur nachrangig und nicht auf Ausgrenzung von weiblichen „Chaoten“ gerichtet. Überwiegend gelten emanzipierte Geschlechterbilder und prinzipiell Rücksichtnahme auf Schwächere.

.

CCC-„Jungmänner“, die die IT-Welt als „Männersache“ behandeln, wachsen zwar stets nach, gelten aber nicht als satzungsmäßige Vereinszwecke.

.

Tatsächlich sind junge Frauen und Mädchen sowohl beruflich wie in ihrer Freizeit nur ausnahmsweise besonders IT-interessiert. Frauen sind vergleichsweise selten als hingebungsvolle und ehrgeizige Gamer, als Netzwerker, als Hacker, als Bastler, als Mathematiker, als Informatiker, als Organisatoren, IT-Politiker oder allgemein als Nerds zu beobachten, eher schon im angrenzenden IT-Marketing und „Medien-Design“.

.

IMG_4113

.

Dietmar Moews meint: Immerhin sind der Chaos Computer Club und die „Chaostreffen“ und internationalen CCC-Kongresse freiwillige, zivile Körperschaften, bei gesatzter Rechtsgleichheit der Geschlechter und der vielfältigen Aktionsfelder.

.

Bei der Nachricht „Schlangen vor Damentoilette“ fällt sofort auf, dass es solche geschlechtsspezifischen Schlangen in der allgemeinen Jugendkultur ohnehin oft nicht gibt. Dadurch, dass „Männlein und Weiblein“, bei Veranstaltungen mit Andrang vor Toiletten, oft die Geschlechtertrennung nicht praktizieren bzw. ignorieren, verteilt sich der Andrang (Open-Air, Volksfeste, Kunstgewerbe- und Weihnachtsmärkte). Man benutzt alle Toiletten, nach Bedarf und Möglichkeit. Kaum noch sieht man, dass bei leerer ungenutzter „Herrentoilette“ daneben eine „Damenschlange“ von einem Bein aufs andere tritt.

.

Die Interessenten – außer solche erwerbsberuflichen vom Verfassungsschutz – kommen zum CCC freiwillig.

.

Entsprechend begleiten aber auch zahlreiche nicht CCC-Mitglieder das alljährliche Chaostreffen, wie Journalistinnen und Marketingfrauen aus der Hardware und Software-Branche usw. und stärken die Frauenquote vor „Damentoiletten“. (Sie sind diejenigen, die es nicht gewohnt sind das freie Männerklo zu nutzen).

.

Diesbezügliche hätten Stichproben, ob diese beobachteten Damenschlangendamen CCC-Damen waren oder Gastbesucherinnen, nähere Kenntnis geben können, ob zukünftig im allgemeinen CCC-Wesen stärkere Frauenbeteiligung entfaltet werden wird.

.

Selbst das Vorurteil der „dreckigeren Damentoiletten“ wird bei Mischbenutzung verwischt und nicht feststellbar: Eine neue, geschlechtsneutrale Bezeichnung für „Sündenbock“ wird fällig.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: