Geschmierter Aufstieg – Geschmierte Süddeutsche Zeitung

Lichtgeschwindigkeit 5162

am Sonntag, 7. Dezember 2014

.

IMG_3961

Süddeutsche Zeitung vom 4. Dezember 2014, WIRTSCHAFT, Seite 22 (zit. AFP)

.

Es wird für die Verantwortlichen der Süddeutschen Zeitung nicht viel weniger peinlich und als Junk-Qualität erkannt werden müssen, was hier kürzlich im WIRTSCHAFT genannten Teil der gedruckten Süddeutschen Zeitung aus München stand: Es geht um Korruption als Aspekt des Welthandels.

.

Süddeutsche Zeitung vom Donnerstag, 4. Detember 2014, Seite 22, WIRTSCHAFT: „Geschmierter Aufstieg:

.

Die Korruption ist laut einer Untersuchung von Transparency International (TI) vor allem in aufstrebenden Wirtschaftsnationen auf dem Vormarsch. Verschlechtert habe sich die Lage insbesondere in der Türkei und in der Gruppe der aufstrebenden Schwellenländern (BRICS), zu der auch Russland und China zählen, heißt es in dem am Mittwoch vorgestellten Korruptionsindex der Organisation. Deutschland schaffte es erneut nicht in die Top Ten der am wenigsten korrupten Länder… Dänemark liegt nach dem „Corruption Perceptions Index“ (CPI) am besten, gefolgt von Neuseeland, Finnland, Schweden …“

.

IMG_3815

.

Dietmar Moews meint: Die Süddeutsche scheint hier selbst bestochen worden zu sein: Wo rangieren denn die Weltwirtschafts-Staaten USA und Israel?

.

IMG_0636

.

Selbst wenn diese Untersuchung von Transparency International (TI) so wichtige Staaten, wie USA und Israel, unberücksichtigt gelassen haben sollte, fragt sich doch, was ist eine solche Statistik dann Wert, außer zu Propagandazwecken.

.

Kurz – für mich ist die Untersuchung von Transparency International (TI), von der „internationalen Presseagentur AFP“ publiziert,  nicht bedeutend.

.

Aber, dass die Süddeutsche Zeitung aus München eine solche Propagandanummer nicht kritisiert und nicht zumindest auf das Fehlen der USA und Israels, auch Kanadas und Großbritanniens hinweist – das ist sehr schwach.

.

Wie korrupt sind denn die USA? Wieviel kassieren die an Bestechung, während sie über Freihandel diskutieren? Wer ist von den 28 EU-Staaten vergleichsweise bedenklich? Deutschland?

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

00

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: