E.ON macht betrügerisch Pleite und will neu starten

Lichtgeschwindigkeit 5142

am Dienstag, 2. Dezember 2014

.

IMG_3957

.

E.ON-Sprecher Wenning erklärte gestern eine skandalöse Absicht des E.ON-Konzerns, der in Düsseldorf sitzt:

.

Praktisch alles, was E.ONs altes Geschäftsmodell repräsentiert, kommt in die neue Firma: Atomkraftwerke, Kohlekraftwerke, Gaskraftwerke, aber auch Öl- und Gasförderung, der weltweite Energiehandel und Wasserkraftwerke. Was für die neue Energiewelt steht, bleibt bei E.ON:

.

Erneuerbare Energien, Netze und das sich rasant ändernde Endkundengeschäft.

.

Auf dem Prüfstand steht derweil das Fördergeschäft in der Nordsee: Es könnte verkauft werden, um frisches Geld zu beschaffen.

.

Im KLARTEXT (Werner Wenning. Vorsitzender des Aufsichtsrats) heißt das:

.

E.ON hat ca. 32 Milliarden Schulden angehäuft. Dazu steht der gesamte E.ON-Konzern in der Haftung für seine Nachsorge-Kosten der eigenen „Produktionsstätten“, nämlich den Abbau der alten ATOMKRAFTWERKE und die vollständige Entsorgung aller Atom-Abfälle.

.

Nur unter Verpflichtung dieses Vollkostenansatzes wurden die gesetzlichen Betriebserlaubnisse der E.ON erteilt. Dabei ist betrügerischer Konkurs für die Manager sowie für das gesamte Kapital der E.ON der direkte Weg vor den Strafrichter.

.

Skandalös, wie gestern unverzüglich der SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel erklärte, diese neue konzerngestalterische Absicht von E.ON gutzuheißen und zu begrüßen.

.

IMG_3813

.

Dietmar Moews meint: Eigentlich ist die kollektive Dummheit der deutsche Öffentlichkeit bzw. die totale Führungsmacht des propagandistischen Kommunikationsapparats erschütternd.

.

Was E.ON beabsichtigt ist, nach jahrzehntelangem kriminellem Profite Abkassieren, jetzt über die „Auslagerung von „Altlasten“, die Schulden einfach zu ignorieren und der Gesellschaft vor die Füße zu werfen. Während der absurde fette SPD-Politiker Gabriel so eine „StaMoKap-Statthalter-Rolle“ äußerst attraktiv findet.

.

Die derzeitige Bundesregierung Merkel (Große Koalition) ist ein völliges Zersetzungsdisaster:

.

Man kann nicht verkennen, dass diese Blockparteien (CDU, CSU, SPD, FDP)- inzwischen einschließlich der GRÜNEN – die Demokratie insgesamt abschaffen.

.

Die Unverschämtheit, wie hier das Gemeinwohl zerstört und die Despotie durch gesetzliche und technische Aufrüstung des Militärs und der Polizei (Bundespolizei) gegen die deutsche Öffentlichkeit angesetzt wird, ist unverkennbar (Bundeswehreinsatz im Inland).

.

Anscheinend haben die Blockparteien unserer Statthalter keine Lust mehr, Demokratie vorzutäuschen – so fern sich wichtige politische Entscheidungen ohnehin in Geheimverhandlungen durch Kommissare, die nicht parlamentarisch angebunden sind (TTIP und CETA) und durch NSA-Telematik sich steuern lassen.

.

Wie lächerlich empfinden sich eigentlich unsere staatlichen Journalisten und Redakteure, angesichts dieses Demokratie-Abschaffungs-Befundes?

.

IMG_3774

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

33_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: