Neue Akzente bei G 20 in Brisbane 2014

Lichtgeschwindigkeit 5093

am Montag, 17. November 2014

.

IMG_0634

.

Das G 20-Treffen 2014, das im australischen Brisbane stattfand, hat eine neue Stufe der Welt-Machtpolitik artikuliert:

.

IMG_3622

.

Dietmar Moews meint: Es sieht nicht so aus, als sei Ukraine und Russland in Brisbane neu ausgelotet worden. Es sieht so aus, als habe der Westen lediglich weitvernehmbar die Pfähle eingeschlagen, auf die man sich bereits vorher verständigt hatte:

.

IMG_3620

.

Der Westen will Russland zwingen – in drei Schritten:

.

Aushandlungen

.

Sanktionen

.

Militärengagement

.

sportflagge_usa_sprint

.

DIETMAR MOEWS SPORTFLAGGE Israel -Barrenturnen

DIETMAR MOEWS SPORTFLAGGE
Israel -Barrenturnen

.

sportflagge_grossbritannien_boxen

.

Alle drei Mittel werden längst vom Westen in der Ukraine und gegen Moskau praktiziert. Dabei sind die Folgen für Deutschland anders als für die EU, anders als für die NATO, anders als für die USA, anders als für Großbritannien, anders als für Israel.

.

DIETMAR MOEWS "IRAK als Sportflagge: Misfits", Seidenapplikation, 2004 in Dresden

DIETMAR MOEWS
„IRAK als Sportflagge: Misfits“, Seidenapplikation, 2004 in Dresden

.

EINS Nicht neu ist der Weltbeherrschungsanspruch des „der Westen“ genannten amerikanisch-israelischen Militärkomplexes (dabei nimmt Israel an G 20 direkt gar nicht teil).

.

.

Dieser Westen wird vorrangig durch Entscheidungen des US-Präsidenten erkennbar. Verkörpert wird der Westen finanzpolitisch durch die US-Dollar-Weltfinanz, politisch durch die USA, Israel, Großbritannien und die EU, mit den mehr oder weniger integrierten militärischen und politischen Einrichtungen CIA / NSA, NATO, UN-Konferenz, Weltbank, Währungsfonds, vielfältige bilaterale und multilaterale Vertragsbindungen, z. B. das durch Verträge fortdauernde geltende Besatzungsstatut durch die Westalliierten über das heutige vereinte Deutschland, das die deutsche Souveränität schränkt. z.B. auch durch das haarsträubende EU-Freihandelsabkommen mit Ukraine, die selbst den russischen Freihandelsstatus unter Vertrag hat.

.

.

Es ist ferner unverzüglich nötig, in wie weit Poroschenko in der völkerrechtlichen Tradition der freien Ukraine sich verpflichtet sieht, die internationalen Verpflichtungen zu erfüllen, die die alte Ukraine hat.

.

.

ZWEI Auf seine Militärübermacht stellt die westliche Finanzwelt ihre Weltfinanzmacht. Das drückt sich in der Inflations-Leitwährung US-Dollar aus und zieht sich durch das Welt-Finanzierungs- und Großbank-Kredit-System bei dem gezielt Staatsmächte Luftgeld für Staatsanleihen kreditiert bekommen.

Am Westen beteiligte Staaten können militärische und wirtschaftliche Macht vorhalten, die durch das „zauberhafte Wachstumsmittel“ gesteigerter Staatsschulden lebt.

.

DREI Bei G 20 in Brisbane wurde nunmehr eine neuakzentuierte Zeichensprache vorgeführt, wie der Westen sich die eigene Weltherrschaft zukünftig vorstellt:

.

sportflagge_sowjetunion_basketball_zdf_1978

.

Im heutigen machtpolitischen Spannungsfeld stehen stets Wirtschaftskraft und Finanzeinfluss vorne.

Beispielsweise hat der chinesische Aufstieg sowohl direkt Einfluss und gestiegene Beachtung für Peking gebracht. Indirekt haben chinesische Kapitalankäufe und Unternehmensbeteiligungen in Europa und in den USA einen erheblichen Machtzuwachs erreicht, der zwar stets im Dienst der Profitorientierung arbeitet, aber unter dem Patronat, der Kontrolle und Steuerung des chinesischen Einparteien-Staatssystems von Xi Jyping steht.

Anderes Beispiel ist die ständige finanzpolitische Hängeparty Japans, als Mitspieler des Westens, das in starkem Maße der eigenen Wirtschaftsleistung und einem heiklen Machtbalancespiel gegenüber der japanischen Feindschaftstradition in Ostasien, insbesondere gegen China – immer mit diskreten latenten Koordinationszwängen mit dem Westen – zu kämpfen hat.

.

sportflagge_ukraine_bodenturnen

.

VIER Erst hier wird das für Deutschland wichtige Spannungsfeld der EU mit Russland, unter den NATO-Bindungen deutlich.

Mitbedacht werden müssen die Emanzipationsbestrebungen in ehemaligen Sowjetstaaten, wie Ukraine, Georgien, Moldawien, Armenien, Lettland u. a. sowie die russischen Ambitionen, mit Blick auf die ehemalige Weltmachtrolle, zu verhindern, zur marginalen Regionalmacht zurückzufallen.

Das heutige russische Gewicht basiert auf den russischen ATOMWAFFEN, auf erheblicher Anzahl von russischen Rekruten in Armeen sowie auf die ökonomische Unabhängigkeit durch die Ausbeutung und den internationalen Absatz reicher russischer Bodenschätze und Rohstoffexport.

.

sportflagge_russland_windsurfen_g

.

Bei G 20 in Brisbane trat nunmehr der Westen mit starker Diktion neu auf:

.

Der britische Premier David Cameron spielt den Wadelbeißer. Cameron griff Putin feindschaftlich an, es kursierten Nebenbemerkungen des Vergleichs von Putin mit Ebola.

Daneben wurden Gerüchte ausgestreut und argumentiert, dass Russland auch von Putin unabhängige „kapitalistische“ Wirtschaftsinteressen verfolgt. Es seien Entwicklungen erkennbar, dass sich das russische Kapital von Putin trennen kann – Putin ist kein Feldherr oder autokratischer Stalin oder Ceausescu – Putin kann auch entlassen werden.

Während der britische Premier Cameron ausdrücklich vorführt, dass die EU niemals mit einer Stimme sprechen kann (weilGroßbritannien immer mit den USA stimmt, und weil Deutschland völkerrechtlich nicht souverän ist), wird deutlich, dass die Machtklammer von Israel und den USA mittels der NATO gebildet wird. Insofern haben Verhandlungen zwischen Merkel und Putin für Putin wenig Gewicht.

.

Der Westen hat in Brisbane gezeigt, dass er in der Ukraine schrittweise durchziehen will.

.

IMG_3734

.

An den Kriegsgeräuschen Poroschenkos wird exakt diese Linie bestätigt. Poroschenko lässt die eigene Armee mit Raketen auf ostukrainische Bürger schießen.

.

Zuletzt möchte ich auf eine konkrete Tatsache hinweisen, die nicht in der Macht der freien Verfügbarkeit steht: Alle Russen, die in ehemaligen Sowjetrepubliken leben, haben ein russisch-völkisches Selbstbewusstsein.

Diese Russen sind eher „russisch“ als „modern“ orientiert. Herausstehendes Merkmal ist aber der unversöhnliche Machtgegensatz zwischen der russisch-orthodoxen christlichen Kirche und der römisch-katholischen ukrainischen Orientierung.

Man darf sich nicht wundern, dass und wie intensiv Putin der russisch-orthodoxen Kirche gesellschaftspolitische Macht übertragen hat und pflegt. Dass dagegen westliche Christentümer Gegenorganisation betreiben – z.B. das der römische Papst bereits persönlich aufgetreten ist und regelmäßig hineinredet – ist keine Problemlösungsorientierung.

.

IMG_3365

.

Der Westen wird russisch-orthodoxe „Machtgläubige“ schwerlich durch Militärgewalt „missionieren“ können. Wir sehen es in Armenien und in Georgien, dass die russische Linie gegen die Katholiken erzwungen wird.

.

Es deutet sich also bei Vermeidung direkter Militärintervention des Westens in der Ukraine eine elende Auszehrung der Gesellschaften an. Wobei Übergriffe in Moldawien und in den baltischen EU / NATO-Staaten zu erwarten sind, wo ebenfalls große funktionale russische Bevölkerungsgruppen leben.

.

IMG_1206

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

01

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: