ISIS NSA

Lichtgeschwindigkeit 4864

am Sonntag, 7. September 2014

.

L1010327

.

Angesichts des plötzlichen Daseins von ISIS, der genozistischsten Massakerorganisation unter westlicher Bewaffnung in dieser von der internationalen Waffenpolitik bewaffneten warmen Abrüstung, liegen zwei Einsichten für den lebenserfahrenen Bürger an:

.

EINS ISIS gibt es nicht, wie es massenmedial gehyped worden ist. Vermutlich gibt es diese asymmetrischen sunnitischen Kampfgruppen, als Fortsetzung von Bin Ladins Qaida schon lange. Nur hat man sie jetzt als Isis mit neuem, schwarzfarbigem Design und weißen Toyota-Pickups ausgestattet, ähnlich wie die russischen Hilfskonvoy-LKWs).

.

Bildschirmfoto vom 2014-08-10 13:28:51

.

Und das ganze Kalifat-Gerede ist maßlos übertrieben, was die Schlagkraft und globale Reichweite sein soll. Wer mit 200 km/h-schnellen Toyota-Pickups über Autobahnen rast und in Russland Rückzugslager nutzen kann, ist einfach für heutige Querfeldein-Sherman-Panzer ziemlich schnell – aber doch nicht ubiquitär.

.

ZWEI Oder man hat die eigenen Kenntnisse von ISIS einfach geheimdienstlich unterschlagen. Was bei den totalitären Überwachungstechniken der NSA nahe liegt. Denn, dass die irgend etwas nicht sehen und nicht wissen, ist unwahrscheinlich, ja es ist unmöglich. Also ist ISIS eine Propaganda für nichts Neues. Und was will man? Man hat eine militärische Neuaufmischung des Militarismus des „WESTENs“ in Schwung gebracht: Erst muss der Bundespräsident Gauck international über Militär reden, wovon er nichts versteht. Dann muss das deutsche Volk von Kanzlerin Dr. Merkel mit Genozid- und Massakervokabeln vollgeschi… mit Hitlersoße zugeschüttet werden.

.

DREI Nun ruhen die ISIS Schreckensberichte erstmal wieder. Die Enthauptungsvideos in den Orange-Overalls stehen weiterhin auf Abruf zur weltweiten Bereitstellung im Regal – youtube machts sowieso möglich.

.

Layos Dayatos sagt: „In der Kunst gibt es keine Pause“.

.

L1010327

.

Dietmar Moews meint: Ich halte die ISIS-Schreckenskampagne für künstliche Propaganda der Kriegszubereitung des WESTENS.

.

Uns werden ganz klar abgegrenzt zwei Feindschaftsordnungen aufgezeigt: DER WESTEN und ISIS (dabei handelt es sich in Wirklichkeit eine Russland zugeordnete arabische Aggregation).

.

Den Rest der Welt hat man auf UNO-Funktion gestellt – also kaltgestellt (China ist es momentan ganz recht, Vorteile gegenüber Russland erlangen zu können).

.

Meiner Meinung sollte sich Deutschland kalmierend, abwiegelnd und militärisch so zurückhaltend, wie es der WESTEN überhaupt erlaubt, hinlavieren (Obama hat in Newport / Wales Militär-Ausgabensteigerungen von Deutschland gefordert).

.

Lavieren gehört ja zu Kanzlerin Merkels Eigenschaften, die genutzt werden müssen: Mit Superkleber spielt man nicht! (immer angesichts der Raute, wenn jemand die Finger zusammengeklebt hat).

.

IMG_3476

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

08_h200

.

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: