MAUT-Theater und Überwachungs-TOTALITARISMUS

Lichtgeschwindigkeit 4858

am Freitag, 5. September 2014

.

L1010327

.

Deutschlandfunk funkt die Deutschen in den Krieg durch Propagandatöne:

.

Das Projekt, dass die Deutschen am meisten bewegt, ist die PKW-Maut.“

.

Man kann sich nicht um jedes unsinnige Geräusch kümmern. Bis hierher habe ich keine LICHTGESCHWINDIGKEIT dem Propaganda-Begriff MAUT widmen mögen. Denn es sollte der Augen- und Ohrenstaub nicht auch noch widersinnig hochgespielt werden.

.

Also MAUT für Deutschland – immerhin eine nicht näher definierte Wortblase im Koalitionsvertrag der Großen Koalition von CDU / SPD / CSU unter Bundeskanzlerin Dr. Merkel.

.

IMG_3059

.

EINS Ganz abgekürzt, ließe sich mit einer unsichtbaren Handbewegung für alle Ausländer (Katalog aufstellen), die in Deutschland bislang keine Straßenbenutzungsgebühr zahlen (oftmals im preisgünstigeren Ausland tanken und damit die deutsche Benzinsteuer vermeiden), die von da herkommen, wo deutsche Autofahrer Benutzungsgebühr zahlen müssen, eben einen Vignettenzwang erlassen. FERTIG – keine große Diskussion, kein Affentheater. Wer fahren will, muss zahlen:

.

Goldene Regel: Wie du mir so du auch.

.

IMG_3595

 

ZWEI Es wird niemand um die Einsicht herumkommen, dass in Deutschland der Staat und die Parlamente dafür zuständig sind, den gesellschaftlichen Kommunikationsbedarf anzuerkennen und durch die Bereitstellung von Kommunikationsmitteln zu ermöglichen: Autobahn, Land-, Kreis- und Gemeinde- und Privatwege und -straßen, Eisenbahnnetz, Buslinien, Schifffahrtswege, Luftfahrt-Flughäfen, Tunnels, Fahrradwege, Fußgängerwege.

.

Es verlangt nach heutigen und zukünftigen Möglichkeiten der besten Kommunikationsmittel. Und der Staat sollte diesen Gemeinschaftsbedarf versorgen und durch Steuermittel finanzieren. Privatisierung verbietet sich für alle Lebenswichtigkeiten, wie Kommunikation, Luft, Wasser, Erde, Energie, Hygiene, Telekommunikation, innere Sicherheit und Gewaltmonopol.

.

IMG_3597

.

DREI MAUT ist bis heute kein substantielles Regierungs- oder CSU-Konzept, es liegt kein Gesetzesentwurf vor. Es gibt auch keine relevante Konzeption. Allein die Behauptung, der Staat brauche mehr Geld, müsste rechnerisch ausgewiesen werden. Nämlich, wie hoch sind die staatlichen Einnahmen aus Benzin-, KFZ- und KFZ-Kauf-und Benutzungssteuern? Wo für wird dieses Geld ausgegeben?

.

Des Weiteren ist wohl einzusehen, dass die Gesamtkosten für Renovierung, Erhalt und Neubau neuer Autobahnen, Schienenwege und Kommunikationsmittel, Straßen, Brücken usw. nicht beliebig wachsen dürfen.

.

Denn der Staat sollte nicht an Erhaltungskosten untergehen.

.

So gesehen ist die Finanzierung des totalitären Satelitensystems zur Kommunikationsüberwachung viel zu kostspielig. Dass die Ausrede, man brauche Sateliten für eine Maut, wegen Kostspieligkeit wegfallen muss. Man braucht zur Organisation von Straßenbenutzungsgebühr, Tickets, Vignetten oder sonstiger Maut-Buchungstechniken keine Sateliten.

.

Die alberne GPS-Technik, die über Satelit lediglich der Totalüberwachung dient, nicht jedoch das Fahren nach Stadtplan von A nach B, lässt sich auch in Sekundenbruchteil per täglich ge-Up-datete CD perfekter steuern. 

 

Man braucht zur Navigation keine Sateliten-Internetzanbindung, keine Chips und keine Sender. Was soll eine Fremdtelematik, solange noch Menschen ein eigenes täglich zu trainierendes Nervensystem haben, ansonsten aber den sinnlichen Löffel abgeben. (Dafür habe ich schon zu oft erlebt, dass die GPS-Dinger erhebliche Abweichungen zur analogen Welt haben: TOMTOM).

.

IMG_3507

.

Dietmar Moews meint: Ich bin generell für die Stärkung der Schwachen, für Gehhilfen, Sehhilfen und Viagra (Stehhilfen). Aber der Volleinsatz der Robotik als algorithmischer Menschersatz kann mir gestohlen bleiben.

.

Das Revolutionäre an der IT-Revolution sind doch nicht die banalen technologischen Fortschritte – es ist die sozio-geistige Herausforderung an den Neuen Menschen einer Neuen Sinnlichkeit, mit der Echtzeit, mit der Beschleunigung, mit der örtlich-sinnlichen Entkopplung, mit den sozialen Fallen umzugehen und eine verlässliche Sozio-Kultur zu entfalten.

.

Dazu gehört weiterhin möglichst weitreichende Instinktsicherheit, kultivierte gebildete Solidarität und verlässliche Sprachen und Kommunikationsformen. Dass infolge der rasanten IT-Revolution heute Missbrauch und Unfug schneller durchgesetzt und am Markt vertickt werden kann, ist mit einem denkwürdigen Bild zu bescheiden:

.

Man kann ein Aquarium mit Fischen schnell in eine Fischsuppe verwandeln. Umgekehrt ist das schwierig, langwierig bzw, geht es vielleicht gar nicht.

.

Bildschirmfoto vom 2014-08-17 16:58:52

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

10_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: