Frans Brüggen 1934- 2014 – Kurznachruf

IMG_3533

Lichtgeschwindigkeit 4786

am Freitag, 15. August 2014

.

Hoch im achtzigsten Lebensjahr ist Frans Brüggen in Amsterdam gestorben.

.

Wir gedenken einem musikalischen Genie. Frans Brüggen spielte Blockflöten unfassbar virtuos. Brüggen hat das eher als beschränkt angesehene Repertoire auf eigene Weise entfaltet. Seine Konzerte waren für jeden ausübenden Musiker „heilige Messen“ einer einzigartigen Spielkunst.

.

Der Niederländer, aus einer Musikerfamilie abstammend, hatte zunächst Klarinette studiert, dann Blockflöte und auch Querflöten – bis er als Flötensolist so gefragt war, dass er ende der 1960er Jahre ein Leben als internationaler freier Konzertsolist beginnen konnte.

.

IMG_3354

.

Hinsichtlich der wichtigen Barockliteratur gehörte Frans Brüggen auch zu den Musikologen, die weg von der Spieluhrenhaftigkeit programmmusikartige Agogik und Spannungsbögen entwickelte, die an sich bekannte Kompositionen völlig neu klingen ließen.

.

Brüggens Blastechniken, Fingertechniken, Triller, Doppelzungen, Atem- und Stützvirtuosik sowie Klangausformung und eben das eigene Verständnis, Stücke dynamisch durchzuspannen – ich selbst kam als Hörer in Konzerten aus dem Staunen und aus der Bewunderung nicht raus. Studioeinspielungen aus den 1960er- 70er Jahren, analog geschnitten, werden in die Ewigkeit hinausstehen.

.

Frans Brüggen war allseits anerkannt. Im Bereich der großen Orchester für die europäische Musikgeschichte ging Brüggen auch durch ästhetische Auseinandersetzungen mit dem Amsterdamer Concertgebouw-Orchester um Wahrheit und Lüge durch Musikaufführungen und schließlich als Orchestergründer des „Orchester des achtzehnten Jahrhunderts“, mit etwa 50 Musikern auf Beethoven und das neunzehnte Jahrhundert los.

.

Insgesamt hat Frans Brüggen mit seinem – eher als konservativ eingeordneten Instrument – Flötenspiel und Musikinterpretation als Neuerer entfaltet.

.

Für alle, die Flötenspiel studieren und professionell betreiben wollten, waren die Aufführungen und Aufnahmen von Frans Brüggen Abschreckung und Motivation zugleich. Dabei sind viele wunderbare Flöten-Konzerte – Brandenburgische von J. S. Bach z. B. – auch bestens und engelshaft zu spielen, ohne dabei göttlich sein zu müssen.

.

Und desungeachtet gibt es auch heute unglaublich virtuose Könner auf den Flöten, die den Besuch von Flötenmusik, des alten Repertoirs, des Barock oder der Klassik und Romantik notwendig machen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.23_h200

.

 

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: