Bayern-Staatskrise: MOLLATH Freispruch nach 7 ½ Jahren Untersuchungshaft plus Tagessatz Haftentschädigung?

Juli 28, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4723

am Montag, 28. Juli 2014

.

IMG_3158

.

Der Hauptdarsteller in der bayerischen Staatskrise, der Nürnberger Maschinenbauingenieur Gustl Mollath, hat eine einzigartige Gedulds- und Leidenszeit gelebt, die jetzt auf das Urteil im Wiederaufnahmeverfahren hin abschließt.

.

Diese unausweichliche Opferzeit endet nun Anfang August mit dem Urteil des Landgerichts Regensburg. Das Gesamtgeschehen hat den Lebensbogen Mollaths erheblich verbeult, und wird jetzt – umgelenkt – weitergehen.

.

Was dem einen seine Erblindung, dem anderen sein Krebs oder ein Lottogewinn, wurde dem Mollath ein zur deutschen Rechtsgeschichte gewordenes empirisches Rechtsstaatspraktikum.

.

Heute, Montag, 28. Juli 2014, aktuell berichtet Autor Schäffer der FAZ: Weitere Entzweiung zwischen dem Angeklagten Mollath und seinem Strafverteidiger.

.

Mollaths ursprünglicher Wahlverteidiger, nebst Substitut, Dr. Gerhard Strate, inzwischen, wegen Zwistigkeiten zwischen Mandant und Verteidiger, vom Gericht zum Pflichtverteidiger gewählt, wollte heute endgültig das Mandat niederlegen: Mollath verunglimpfe Strate bzw. verbreite auch Lügen über Strate. Kurz gesagt – wir sehen gerührt, Was geht? niemand wundert –  es herrscht nun wesentliche Kakophonie auf dem staatskriselnden Abtritt.

.

.

Dietmar Moews meint: Der Streit des Ehepaars Mollath ging verschärft vom Jahr 2001 aus, mündete in Anzeigen der Frau gegen den Mann, führte zu Strafanträgen und zum Strafverfahren im Jahre 2006. Der Angeklagte Mollath hatte bis dahin nicht für ausreichende eigene Beweise und Zeugen gesorgt. Dann stand Mollath allein mit missliebigem „Insiderwissen“ und hat zu spät und mit untauglichen Mitteln versucht eigene Klage einzureichen.

.

.

Ab dem „Freispruch“ im Prozess 2006 geriet Mollath in eine Verfahrensstruktur des bayerischen Rechtsstaates, mittels derer es möglich war, den Strafangeklagten Mollath durch forensische Maßnahmen als schuldunfähig einzusperren und zu entmündigen.

.

Mollath geriet quasi siebeneinhalb Jahre in einen entrechteten Freiheitsentzug.

.

Eine ungewöhnliche öffentliche Kampagne seit dem Jahr 2011, mit einem bedauernswerten, weggesperrt kämpfenden Mollath im Hintergrund, die immer weitere Kreise zog, führte zu einem rechtsstaatlichen Entscheid einer Wiederaufnahme des Verfahrens aus dem Jahr 2006.

.

.

Man muss verstehen, dass die Rechtsstaats-Strukturen seit dem Jahr 2006 nicht wesentlich geändert worden sind. Auch die allgemeine oder spezielle öffentliche Moral ist nicht wesentlich verändert. Mobsituationen entflammen, stiften großes Unheil, aber tragen nicht. Man müsste nur seine Phantasie kreisen lassen, zu erkennen, wer, mit wie wenig Anstand, die „Affäre Mollath“ hätte verhindern oder umlenken können.

.

Was heute besonders und anders ist, ist die Besinnung durch einen weite öffentliche Kreise ziehenden Diskussionsprozess der „Affäre Mollath“. Es wurde eine hohe politische Aufladung – eine Staatskrise.

.

Das erheblich schnellere, leichtzugängliche Internetz, verstärkt von der Wachheit der etablierten Massenmedien, einen „Aufreger“ nicht zu verpennen, der Autofreund und Franke als Familienzeuge, tüchtige Chefs und Redakteure der Süddeutsche und Nürnberger Zeitung, das Wahlkampfjahr 2013 und das Engagement der bayerischen Oppositionsparteien einen Mollath-Ausschuß und eine Landtagsanhörung durchzuführen, dann auch seriöse Gutachter, dazu der tatkräftige Strafrechtsanwalt Dr. Strate, schließlich Gustl Mollaths hohe Intelligenz und Duldsamkeit – sie alle zusammen haben nun den schief geführten Prozess von 2006 im Wiederaufnahmeverfahren 2014 geradegerückt:

.

Urteil jetzt: Freispruch – ferner folglich, die siebeneinhalb Jahre geschlossenen Maßregelvollzugs bzw. Unterbringung (wie Untersuchungshaft) werden mit Tagessätzen entschädigt. Der Staat trägt die Kosten. Seine Akquise muss Mollath selbst zahlen.

.

Was hier nicht anstand, war die Volte des bayerischen Richters Otto Brixner. Was nicht im Jahre 2006, also auch im Jahr 2014 nicht, verhandelt wird, sind die, an den Geschäften der HVB-Filiale interessierten, Zeugen von Nürnberg gegen Mollath.

 

Denn nicht prozessiert wird hier im Wiederaufnahmeverfahren gegen Steuer- und Finanzbetrugs-Straftatsachen. Nicht gestritten wird über die Verjährungen verschleppter Straftatbestände in Geldsachen der Ex-Mollath-Ehefrau Petra Maske und der Hypo-Vereinsbank Nürnberg in Zürich, und auch nicht etwaige Falschaussagen von Zeugen, die unter Umständen ermittelt und gerichtsfest erwiesen werden könnten – wenn der bayerische Staat seine Amigo-Situation lüften würde, um die Staatskrise zu beenden.

.

Mollath wird hier in diesem Wiederaufnahmeverfahren nur so viel rausholen können, dass es der engagierten Öffentlichkeit und den Verantwortlichen für die bayerische Staatskrise klar wird, was geschehen ist:

.

Zusammengefasst: Dem Schein nach entstand in einem normgerechten Verfahren ein Opfer – Gustl Mollath – . Aber nach Korrektur des unsäglichen Unrechts von 2006 im nunmehrigen Wiederaufnahmeverfahren ist nicht zu sehen, dass der Rechtsstaat mit eben einem normgerechten Verfahren, Schuldige, Verantwortliche und Schadensverursacher zur Rechenschaft zieht, obwohl das Gericht diese kennt und sie belangen könnte.

.

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) steuert die bayerischen Justizminister Dr. Merck und Dr. Bausback, diese steuern die Staatsanwälte konkret und persönlich – und so müsste Bayern die Schuld an Mollath ausgleichen, haften und in Haftung bringen – und so müsste Bayern die eigene Staatskrise aufmischen, damit die allseitig ausgesprochene Angst: „Das könnte jedem passieren“ weggeräumt wird.

.

Nun sind die Massenmedien dran den Rechtsstaat einzufordern oder, wie der billige Jakob, den Mollath zum sturen Querulanten, Sonderling und Kohlhaas zu stempeln.

.

Falls sich ein begabter leistungsbereiter Strafrechtler an einer bayerischen Universität fände, könnte er Mollath promovieren, der zu diesem Fall der deutschen Rechtsgeschichte eine den komplexen Fall explorierende Strafrechtsstudie ausarbeiten müsste – damit von diesem über zehn Jahre währenden Stoffwechsel mehr bleibt als Achselzucken.

.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

31_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Staat beseitigt ZEITGENÖSSISCHE KÜNSTLER durch OKF

Juli 28, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4722

am Montag, 28. Juli 2014

.

Wollte man eine Katze umbringen, müsste man sie in einer Tür einklemmen, denn Katzen haben ein zähes Leben (SCHWEJK). Entschuldigen Sie, Herr Fihrer, dass ich mich etwas lustig mache, dann wird’s etwas leichter ums Herz.

.

Was der Leiter im Haus der Kunst, München, meinte, nachdem ihm die Süddeutsche Zeitung entgegen gehalten hatte (Samstag, 26. Juli 2014, S. 38): „… die relativ bedeutungslosen Künstlerverbände“: „Ein Teil der Situation ist aber auch, dass die vier Säulen, auf die sich das Haus finanziell stützt, wackeln. Die Schörghuber-Stiftung hat sich mit 500 000 Euro jährlicher Unterstützung zurückgezogen. In der Gesellschaft der Freunde herrschen chaotische Zustände. Einzig der Freistaat und die relativ bedeutungslosen Künstlerverbände bleiben noch“ (Evelyn Vogel und Christoph Wiedemann)

.

DIETMAR MOEWS "Et in Argentina ego" Öl auf Leinwand

DIETMAR MOEWS
„Et in Argentina ego“
Öl auf Leinwand

.

Man braucht hier zum Verständnis erstmal kein weiteres Wissen, und muss jene Staatsschranze, Okwui Enweszor, nicht persönlich kennen. Man kann der von Enweszor unwidersprochenen Aussage: „relativ bedeutungslos“ ins nüchterne Auge zu blicken:

.

Der deutsche Staat hat die gesamte Lage der Künstler, über die Definition „Kunstfreiheit gemäß § 5 GG“ in die relative Bedeutungslosigkeit, ins Abseits und an den Tropf, organisiert. Die organisierte Kunstförderung OKF lässt sich neben allen Verfahrensumständen der rechtlich-föderalistischen Kunstorganisiation verkürzt auf über 90 % Staatsabhängigkeit und die restlichen Prozent Selbstausbeutung begreifen. (Quelle: IFO-Institut „Volkswirtschaftliche Bedeutung von Kunst und Kultur“; Dietmar Moews „Verirrte Kunstorganisation“, Universitäts-Diss. 2000 / 2005)

.

DIETMAR MOEWS DMW 241.41.79, 215 cm / 365 cm, KUBUS Hannover 1980 Künstlergruppe  Neue Sinnlichkeit

DIETMAR MOEWS DMW 241.41.79, 215 cm / 365 cm,
KUBUS Hannover 1980
Künstlergruppe
Neue Sinnlichkeit

.

Dietmar Moews meint: Der deutsche Föderalstaat hat das Gemeinwesen zum föderalen Verbändestaat durchorganisiert. Auch Kunst und Kultur ist in einem absurden Deutschen Kulturrat zusammengefasst, darin Deutscher Kunstrat, Deutscher Musikrat usw. Der deutsche Kunstrat vertritt Künstler als Prototyp-Produzenten, zusammen mit Kulturindustrie-Konsumenten und allen kommerziellen Interessenten, Galeristenverband usw. Egal bei welchem künstlerpolitischen Unterfangen im Deutschen Kunstrat sind immer die Produzenten-Künstler gegen die große Mehrheit all der Interessent, die an und durch die Künstler verdienen wollen.

.

Dieser Verrat der OKF wird in offizialen Verlautbarungen und in den Parlamenten stets als Legitimationspolster missbraucht: „Wir haben uns mit dem Deutschen Kulturrat abgestimmt, wir haben eine Enquete, wir haben eine Anhörung usw. Zitiert werden dann immer die Stimmen der kulturindustriellen Mehrheit, niemals die Bedürfnisse des einzelnen Berufskünstler.

.

Schließlich gibt man der staatlich organisierten Not noch den Rest, indem einzelne Hofschranzen als Beweis der staatlichen Künstlerförderung vorgezeigt werden (natürlich Staatsdiener oder gar Künstler-Beamte).Ist es nicht schön für alle Beamten, dass der Staat sie als „Fürst“ bezeichnet – „Künstlerfürst“.

.

Bedingung, die der Staat dem Künstlerfürst stellt ist, dass er sich marginal bürokratistisch und im Abseits aufhält und keine ernsthafte kunstpolitische Dissidenz vertritt.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

DIETMAR MOEWS "Cien Australes" Öl auf Leinwand

DIETMAR MOEWS
„Cien Australes“
Öl auf Leinwand

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Kanzlerin MERKELS Militär-Hybris als Staatsräson? NEIN, Danke

Juli 28, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4721

am Montag, 28. Juli 2014

.

ZUGINSFELD 39

ZUGINSFELD 39

.

Ich habe es noch in der letzten Pressekonferenz der deutschen Bundeskanzlerin ungläubig gehört: Merkel erklärte: „Es gehört zur deutschen Staatsräson, die Existenz Israels wie die eigene zu verteidigen.“

.

Das ist sowohl verfassungsrechtlich wie praktisch politisch Unfug.

.

Im Jahr 2011 sagte der deutsche Bundespräsident (auf dem Evangelischen Kirchentag in Dresden): Was für die Glaubensfreiheit in unserem Land gilt, das soll überall, das muss weltweit gelten. (Applaus)”“ – Das verträgt sich nicht mit der religiösen Apartheid in Israel und auch nicht mit der moslemischen Orthodoxie – das kann nicht deutsche Staatsräson sein.

.

Unsere Verfassung gebietet Friedenspolitik und Verteidigungsmilitär, keinesfalls Angriffs- und Eroberungskrieg.

.

Das Gebilde Israel, das seit der Staatsgründung im Jahr 1948 wesentliche Essentials eines Staates nicht verwirklicht: Israel hat keine geografische Staatsgrenze und keine territoriell definierte Reichweite des Rechtes. In Israel haben die meisten Parlamentarier und Regierungsmitglieder, stets gleichzeitig Untergrundkriegshandlungen und in verfassungswidrigen Organisationen mitgewirkt (s. Gershom Gorenberg: „Israel schafft sich ab“ ). Israel praktiziert Apartheid gegenüber den eigenen Staatsbürgern. Israeliten arabischer Abstammung und nichtjüdischen Glaubens haben kein gleichwertiges aktives und passives Wahlrecht.

.

Die alltägliche Lebenswirklichkeit – als jüdischer Religionsstaat – und der israelischen Landnahme und Besiedlung palästinensischen Kernlandes sowie Massaker wie derzeit gegen Gaza, können nicht als „deutsche Staatsräson“ hingestellt werden.

.

Solange das heutige Israel seine beliebige Kriegspolitik nicht durch eine konstruktive Friedenspolitik der Ko-Existenz ersetzt, darf Deutschland Israel nicht decken. Deutschland ist dem deutschen Judentum besonders verpflichtet. Diese Verpflichtung bedeutet Schuldeingeständnis der deutschen Schuld, Wiedergutmachung und Verteidigung durch Deutschland. Das von den Deutschen verfolgte und ermordete deutsche Judentum belastet und verpflichtet die Deutschen, Menschschutz, ohne Rassen- oder Religionsunterdrückung, als Staatsräson verteidigen.

.

Eindeutiger Grundsatz der deutschen Staatsräson ist die Goldene Regel der Gegenseitigkeit: „Wie Du mir, so ich dir“. Die Goldene Regel erscheint in unseren historischen Textüberlieferungen in ganz einfachen, bis zu komplizierten, Richtlinien, so auch beim 2000 Jahre alten jüdischen Hillel: „Tue nicht selbst, sondern bekämpfe, was du hasst“.

.

Die Goldene Regel lässt sich überhaupt nicht mit Vorrechten vereinbaren. Die Vorstellung eines von Gott auserwählten Volkes erlaubt dem Staat Israel nicht, die Gegenseitigkeit in der UN-Charta in israelische Einseitigkeit zu verdrehen.

.

Dazu kommt das Problem der deutschen Heuchelei zur Staatsräson. Deutschland kann das heutige Militarismus-und Kriegsregime Israel aufgrund der deutschen militärischen Impotenz nicht als eigene Staatsräson hinstellen: Deutschland kann es nicht, Deutschland ist dazu unfähig.

.

Deutschland ist moralisch gehalten, Menschenschändung und Rassismus zu ächten. Das heutige Israel überzieht aber Palästina mit militärisch gestützten Bevormundungsansprüchen. Israels Propaganda bekämpft alle und jeden, die diesen Militarismus zurückweisen.

.

Israel hat Atomwaffen und Cyberwaffen. Israel spielt sich als „der Westen“ einschließlich Kanzlerin Merkel als allmächtig auf. Das kann nicht gut gehen. Israel macht sich schuldig.

.

dscf0003

.

Dietmar Moews meint: Israels Militarismus und gewaltsame Landnahme und Vertreibung der Palästinenser muss ganz klar gegen die deutsche Staatsräson abgegrenzt werden.

.

Die in meinen Augen unintelligente, nicht zielführende Gewaltpolitik Israels mag als Selbstbestimmung Israels hinzunehmen sein. Aber ich habe zu Zeiten der offiziellen Zweistaatentheorie alle offiziellen Argumente Israels kennengelernt, die jetzt nicht mehr gelten sollen?

.

Israel schuldet der Welt, wie jeder Staat der Weltgemeinschaft, den respekt der Gegenseitigkeit. Solange Israel Massaker, Vertreibung und Landraub betreibt, ist die Propagandabehauptung der heutigen „Verbands-Juden in Deutschland“, Israel ist ein Staat wie die anderen Demokratien, wie Deutschland, Belgien und USA, reine begriffliche Augenwischerei.

.

Der Austausch der Zweistaatentheorie, durch eine despotische Einstaatenpraxis mit einer imaginären grünen Grenze (des Sieben-Tage-Krieges) ist absurd, folgt man den Ideen der verantwortlichen israelischen Repräsentanten. Ein orthodoxes Großisrael-Hirngespinst kann weder vom Westen vor der ganzen Welt, noch von der Europäischen Union innerhalb der europäischen Kulturstandards ausbalanciert werden. Israel tritt die UN-Menschrechte mit Füßen.

.

Wie unsouverän ist Deutschland und die heutige Bundesregierung der Großen Koalition? Deutschland lässt sich in dieser absurden unmenschlichen Art in einen Weltkrieg hineinschleifen, ohne dieses Thema überhaupt auszusprechen. (Kaiser Wilhelm II. hatte sinnlose Beistandsverpflichtungen für Österreich – und gegen Russland und England – abgegeben).

.

Deutschland muss abwiegeln, statt scharfmachen. Deutschland muss Freundschaft suchen, statt diffamieren. Wieso klärt man die MH 17-Vernichtung nicht? Wieso beschuldigt man die russischen Freunde bzw. Partner?
.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3158

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Bettina Schausten ZDF: PROPAGANDA-BONZE

Juli 27, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4720

am Sonntag, 27. Juli 2014

.

DIETMAR MOEWS am 16. Juli 2014 auf der Mainzer Straße, nördlich Eierplätzchen, mit ZUGINSFELD

DIETMAR MOEWS am 16. Juli 2014 auf der Mainzer Straße, nördlich Eierplätzchen, mit ZUGINSFELD

.

ZDF-Interviewerin Bettina Schausten hat heute im ZDF mehrfach behauptet: Putin / Russland hat MH 17 abgeschossen. Jeder Informierte bis heute weiß, wer, wie das MH 17 zerstört hat, ist nicht festgestellt und Erkenntnisse werden zurückgehalten.

 

Kurz: ZDF-Schausten verbreitet eine Falschmeldung als Hetzpropaganda.

 

Erschüttert bin ich nicht. Der Beweis, welche Parteischranzen sich immer unverschämt ganz nach Vorne wagen, muss dennoch nüchtern gebuchführt werden (sonst behauptet wieder jemand, hier würden Meinung und Tatsachen vermischt: Hier wird durchgängig klar Meinung gesagt und sachlich begründet). Heute, die ZDF-Schranze Bettina Schausten und ihr ZDF-Sommergespräch, heute, Sonntag, 27. Juli 2014.

.

So haben wir alle keine Lust mehr auf NO FUN.

.

Also hören wir den Propagandageräuschen auch nur noch mit halbem Ohr zu. Also können wir nicht merken, wenn uns gefährliche Hetzereien eingeschenkt werden. Hier ist es das ZDF und die Redakteurin Bettina Schausten:

.

Dreimal behauptete Frau Schausten frech, nun wüssten wir ja, dass Putin MH 17 abgeschossen habe.

.

Und Schausten fragt den Linken-Parteiler Bernd Riexinger aus Baden-Württemberg: Hat ihre Partei numehr umgedacht? nachdem die Russen das Flugzeug abgeschossen haben?

.

Der LINKE Riexinger erklärte zur angeblichen Staatsräson: Die Linkspartei hat in allen Abstimmungen zum Thema gegen den Antisemitismus (Amtisemitismus) gestimmt. Staatsräson sei ein zu starker Begriff hinsichtlich Israel, wenn Israel Krieg führt, wie jetzt gegen Gaza.

.

Ja, sehr gut Herr Linke: Das Massaker der verdurstenden Palästinenser durch Netanjahu ist KEINESFALLS Staatsräson Deutschlands: ICH PROTESTIERE gegen jeden Hass und gegen jeden Rassismus und jedes Massaker in Vernichtungslagern.

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

.

Aber Herr Linkspartei wollte nun doch nicht auch noch sein Sommerinterview mit der vor Nichts zurückschreckenden Frau ZDF-Schausten völlig versauen.

.

Er wollte nicht dagegen halten – Linke wies die Propagandalüge von Bettina Schausten nicht zurück:

.

Er wagte es nicht, zu sagen: Wer MH 17 abgeschossen oder gesprengt hat, ist unbekannt – viele Indizien legen nahe, dass der WESTEN MH 17 vernichtet hat, der ja auch daraus propagandistischen Nutzen zu ziehen sucht.

.

Wo bliebt die Frage, Herr Linke: Bitte beweisen Sie, Frau Schausten, welches Wissen Sie zum Beweis haben, das bislang in den offiziellen Erklärungen nicht genannt worden ist?

.

Dr. Dietmar MoewsDSCF0320


.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

45_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

.

44_h200

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


ELOHIM: Götter der BIBEL – haben wird den falschen Gott gewählt?

Juli 27, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4719

am Sonntag, 27. Juli 2014

.

Für einen Gläubigen, sind keine Beweise nötig – es genügen die Glaubensgewissheiten.

.

U-Bahn für die mainzer (auch als Bunker im Alarmfall)

U-Bahn für die Mainzer Straße (auch als Bunker im Alarmfall)

.

Für einen Gottglauben gilt das Gottvertrauen und nicht menschliche Interpretationen etwaig Gott zugewiesener Aktivitäten.

.

Die Menschheit tradiert – so weit das historisch dokumentiert ist – vielfältige Vorstellungsorientierungen, z. B. Instinkthandeln, Wissenschaft, Kunstschaffen, Sozialitäten u. a. Eine nennen wir abgegrenzt Religion. Verschiedene Religiösitäten haben Götter- bzw. Gottglaubensvorstellungen.

.

Im alten überlieferten Text-Teil der christlichen Bibel finden wir handelnde Götter, Götterscharen, Götter und Teufel verschiedener Rang- und Machthöhen, z.B. ELOHIM (hebräisch IM bezeichnet im zusammengesetzten Wort (Kompositum) ELOHIM die Mehrzahl (Pluaral), wie „Götterschar“, also mehrere Götter).

.

Die Menschheit hat verschiedene Geschichtszählweisen. Im christlich gregorianischen Kalender unserer Zeitrechnung wurde die Geschichtsjahreszählung mit der Ziffer NULL zum angenommenen Zeitpunkt der Geburt von Jesus gesetzt.

.

DIETMAR MOEWS "Holländischer Glastisch" DMW 18.6.74 62 cm / 75 cm, Öl auf Nessel, in Springe gemalt

DIETMAR MOEWS „Holländischer Glastisch“ DMW 18.6.74
62 cm / 75 cm, Öl auf Nessel, in Springe gemalt

.

Erst die jüngeren Quellen im alten Testament – das aus Teilen der jüdischen Tora nachträglich zusammengestrichen bzw. zusammengestellt und altersmäßig durcheinandergebracht worden ist, wird dann von den sich selbst als Israel bezeichnenden Semiten aus der Vielgötterei der Eingottglaube. Diese kleine etwa 500 bis 600 Jahre vor dem Jahr NULL in Palästina sesshafte Semitengemeinschaft, sammelte alte Schriften (Tora) und forderte einen einzigen Gott, der von den Israeliten als Allmacht-Gott geglaubt wurde.

.

Für die zeitgleichen Griechen, deren Schrift- bzw. deren Kultur, für die älteren Ägypter oder für die zeitgleichen Chinesen des Konfuzius, des Lao Tse und anderen, galten bereits vor, während und nach den Eingott-Israeliten geradezu Götterversammlungen (Olymp) in vielfältigen Zuständigkeiten.

.

Die Perser wie auch die Römer, deren politische Herrschaft greifbar lebensentscheidend für die Semiten des Israelglaubens geherrscht hatten, lebten übermächtig nach eigenen Religionen und anderen „Propheten“.

.

IMG_1206

.

Als der in der Bibel vorgestellte historische Jesus von Nazareth auftrat, gab es unter den Israeliten diverse Dissidenten und Sezessionisten, auch weil die römische Fremdherrschaft den israelischen Eingottglauben als marginale Glaubenssache auswies, nicht aber als eine politische Überlebensentscheidung.

.

Folglich kamen Prediger und abweichende Sekten zu sozialer Wirkung. Eine davon waren die im israelischen Judentum lebenden Jesuschristen. Hieraus kamen – erst nach Jesus‘ Tod – zahlreiche jüdisch-christliche, bald auch heidnisch-christliche Missionare und Schriftsteller auf. Für das abendländische Christentum ist der wirkungsvollste Hauptaktivist der heiden-christlich-semitische Missionar Saulus-Paulus, der angeblich bis Rom gewandert war. Daneben kennen wir heute die sogenannten Evangelisten, die später kommenden Schriftsteller der „Evangelien“ des Neuen Testaments.

.

Im Neuen Testament, zusammengesetzt aus ausgewiesenen Texten, die nicht von Jesus-Zeitgenossen, sondern von Autoren (den Evangelisten), die im Jahrhundert danach lebten, finden wir die „Evangelisten“, die vom Leben und Wirken des israelitischen Jesus zahlreiche Varianten verfassten (übrigens nur vom Kind Jesus und dann von dessen letzten Lebensjahren).

.

Vom Tora-überlieferten Israelmythos war im römischen Palästina der Evangelisten wenig übrig geblieben. Das heute als Judentum figurierende Gemeinwesen fand seine Autoren erst später, erst nach den Evangelisten. Der Talmud, ohne den heute kaum noch orthodoxe Israeliten leben, entstand erst zur Zeit des römisch-katholischen Neuen Testaments.

.

angelomusicante

.

Damit hier keine Missverständisse angeknüpft werden, ich selbst mache in meinen Vorstellungen, sofern ich das bestimmen kann, Alles ohne Gott und ohne Götter, was ohne geht. Und ich zitiere hier, sinngemäß aus dem Bibeltext „Offenbarung Johannes“, Texte, die ich seit vielen Jahren studiere, ausgewählt. Ungeachtet welche semantischen Bedeutungen oder Glaubensinhalte jemand darauf bezieht, lehne ich die blutige Obrigkeitskultur der abrahamitischen Eingottreligion ab:

.

Offenbarung des Johannes … Das 7. Kapitel – Die Versiegelten aus den zwölf Stämmen; die selige Schar der Erlösten aus allen Nationen.

1. Und darnach sah ich vier Engel stehen auf den vier Ecken der Erde, die hielten die vier Winde der Erde, auf dass kein Wind über die Erde bliese noch über das Meer noch über irgendeinen Baum.

2. Und ich sah einen anderen Engel stehen aufsteigen von der Sonne Aufgang, der hatte das Siegel des lebendigen Gottes und schrie mit großer Stimme zu den vier Engeln, welchen gegeben war zu beschädigen die Erde und das Meer;

3. und er sprach: Beschädiget die Erde nicht noch das Meer noch die Bäume, bis dass wir versiegeln die Knechte unsers Gottes an ihren Stirnen!

4. Und ich hörte die Zahl derer, die versiegelt wurden: hundertundvierundvierzigtausend, die versiegelt waren von allen Geschlechtern der Kinder Israel:

5. von dem Geschlechte Juda zwölftausend versiegelt; von dem Geschlechte Ruben zwölftausend versiegelt; von dem Geschlechte Gad zwölftausend versiegelt;

6. von dem Geschlechte Asser zwölftausend versiegelt; von dem Geschlechte Naphthali zwölftausend versiegelt; von dem Geschlechte Manasse zwölftausend versiegelt;

7. von dem Geschlechte Simeon zwölftausend versiegelt; von dem Geschlechte Isaschar zwölftausend versiegelt;

8. von dem Geschlechte Sebulon zwölftausend versiegelt; von dem Geschlechte Joseph zwölftausend versiegelt; von dem Geschlechte Benjamin zwölftausend versiegelt.

9. Darnach sah ich, und siehe, eine große Schar, welche niemand zählen konnte, aus allen Heiden und Völkern und Sprachen, vor dem Stuhl stehend und vor dem Lamm, angetan mit weißen Kleidern und Palmen in ihren Händen.

10. schrieen mit großer Stimme und sprachen: Heil sei dem, der auf dem Stuhl sitzt, unserm Gott, und dem Lamm.

11. Und alle Engel standen um den Stuhl und um die Ältesten und um die Tiere und fielen vor dem Stuhl auf ihr Angesicht und beteten Gott an

12. und sprachen: Amen, Lob und Ehre und Weisheit und Dank und Preis und Kraft und Stärke sei unserm Gott von Ewigkeit in Ewigkeit! Amen

13. Und es antwortete der Ältesten einer und sprach zu mir: Wer sind diese, mit den weißen Kleidern angetan, und woher sind sie gekommen?

14. Und ich sprach zu ihm: Herr, du weißt es . Und er sprach zu mir: Wer sind’s, die gekommen sind aus großer Trübsal und haben ihre Kleider hell gemacht im Blut des Lammes.

15. Darum sind sie vor dem Stuhl Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel; und der auf dem Stuhl sitzt, wird über ihnen wohnen.

16. Sie wird nicht mehr hungern noch dürsten; es wird auch nicht auf sie fallen die Sonne oder irgend eine Hitze; Jesaja 49,10

17. denn das Lamm mitten im Stuhl wird sie weiden und leiten zu den lebendigen Wasserbrunnen, und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen.

 

Das 8. Kapitel. – Eröffnung des siebenten Siegels. Die vier ersten Posaunen. Das dreifache Wehe.

1. Und da es das siebente Siegel auftat, ward eine Stille in dem Himmel bei einer halben Stunde.

2. Und ich sah die sieben Siegel, die da stehen vor Gott, und ihnen wurden sieben Posaunen gegeben.

3. Und ein anderer Engel kam und trat an den Altar und hatte ein goldenes Räuchfass: und ihm ward viel Räuchwerk gegeben, dass er es gäbe zum Gebet aller Heiligen auf den goldenen Altar vor dem Stuhl.

4. Und der Rauch des Räuchwerks vom Gebet der Heiligen ging auf von der Hand des Engels vor Gott.

5. Und der Engel nahm das Räuchfass und füllte es mit Feuer vom Altar und schüttete es auf die Erde. Und da geschahen Stimmen und Donner und Blitze und Erdbeben. *Hesekiel 10,2

6. Und die sieben Engel mit den sieben Posaunen hatten sich gerüstet, zu posaunen.

7. Und der erste Engel posaunte: und es ward ein Hagel und Feuer, mit Blut gemengt, und fiel auf die Erde; und der dritte Teil der Bäume verbrannte, und alles grüne Gras verbrannte. 2. Mose 9, 23-26

8. Und der andere Engel posaunte, und es fuhr wie ein großer Berg mit Feuer brennend ins Meer; und der dritte Teil des Meeres ward Blut, Jeremia 51, 25 u. Mose 7, 20, 21

9. und der dritte Teil der lebendigen Kreaturen im Meer starben, und der dritte Teil der Schiffe wurden verderbt.

10. Und der dritte Engel posaunte: und es fiel ein großer Sturm vom Himmel, der brannte wie eine Fackel und fiel auf den dritten Teil der Wasserströme und über die Wasserbrunnen. Jesaja 14,12: Dan. 8, 10

11. Und der Name des Sterns heißt Wermut. Und der dritte Teil der Wasser ward Wermut; und viele Menschen starben von den Wassern, weil sie waren so bitter geworden.

12. Und der vierte Engel posaunte: und es ward geschlagen der dritte Teil der Sonne und der dritte Teil der Sonne und der dritte Teil des Mondes und der dritte Teil der Sterne, dass ihr dritter Teil verfinstert ward und der Tag den dritten Teil nicht schien und die Nacht desgleichen. 2. Mose 10,21

13. Und ich sah und hörte einen Engel fliegen mitten durch den Himmel und sagen mit großer Stimme: Weh, weh, weh denen, die auf Erden wohnen, vor den andern Stimmen der Posaune der drei Engel, die noch posaunen sollen!

Das 9. Kapitel.– Die fünfte und sechste Posaune mit dem ersten und zweiten Wehe

1. Und der fünfte Engel posaunte: und ich sah einen Stern, gefallen vom Himmel auf die Erde; und ihm ward der Schlüssel zum Brunnen des Abgrunds gegeben.

2. Und er tat den Brunnen des Abgrunds auf; und es ging auf ein Rauch aus dem Brunnen wie ein Rauch eines großen Ofens, und es ward verfinstert die Sonne und die Luft von dem Rauch des Brunnens. Joel 2,3.10.

3. Und aus dem Rauch kamen Heuschrecken auf die Erde; und ihnen ward Macht gegeben, wie die Skorpione auf Erden Macht haben.

4. Und es ward ihnen gesagt, dass sie nicht beschädigten das Gras auf Erden noch ein Grünes noch einen Baum, sondern allein die Menschen, die nicht haben das Siegel Gottes an ihren Stirnen.

5. Und es ward ihnen gegeben, dass sie nicht töteten, sondern sie quälten fünf Monate lang; und ihre Qual war wie eine Qual vom Skorpion, wenn er einen Menschen schlägt.

6. Und in den Tagen werden die Menschen den Tod suchen, und nicht finden; werden begehren zu sterben, und der Tod wird vor ihnen fliehen.

7. Und die Heuschrecken sind gleich den Rossen, die zum Kriege bereitet sind; und auf ihrem Haupt wie Kronen, dem Golde gleich, und ihr Antlitz gleich der Menschen Antlitz;

8. und hatten Haare wie Weiberhaare, und ihre Zähne waren wie die der Löwen;

9. und hatten Panzer wie eiserne Panzer, und das Rasseln ihrer Flügel wie das Rasseln an den Wagen vieler Rosse, die in den Krieg laufen;

10. und hatten Schwänze gleich den Skorpionen, und es waren Stacheln an ihren Schwänzen; und ihre Macht war, zu beschädigen die Menschen fünf Monate lang.

11. Und hatten über sich einen König, den Engel des Abgrunds, des Name heißt auf hebräisch Abaddon, und auf griechisch hat er den Namen Apollyon.

12. Ein Wehe ist dahin; siehe, es kommen noch zwei Wehe nach dem.

13. Und der sechste Engel posaunte: und ich hörte eine Stimme aus den vier Ecken des goldene Altars vor Gott.

14. die sprach zu dem sechsten Engel, der die Posaune hatte: Löse die vier Engel, die gebunden sind an dem großen Wasserstrom Euphrat.

15. Und es wurden die vier Engel los, die bereit waren auf die Stunde, und auf den Tag und auf den Monat und auf das Jahr, dass sie töteten den dritten Teil der Menschen….

21. Und taten auch nicht Buße für ihre Morde, Zauberei, Hurerei und Dieberei.

Die Quellen-Namen sind Autoren der israelischen Tora, des Alten Testaments der Bibel der Jesus-Christen aus der vorchristlichen Zeit. Man erkennt leicht, wie die mörderische Allmacht der „Offenbarung des Johannes“ jesuschristlich zugespitzt wird.

.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

48_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Leipziger Fußball auf BUNDESLIGA-KURS

Juli 26, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4718

am Sonntag, 27. Juli 2014

.

Und es kündigen sich die neu zusammengestellten Fußballmannschaften für die kommende Saison an. Und es wird viel geschehen, zwischen wünschen und hoffen, Begeisterung und Sensationen. Was kann Paderborn in der Spitzenklasse schaffen? Wann konsolidieren sich die mitteldeutschen Standorte, Magdeburg, Jena, Dresden, Halle, Rostock, Chemnitz und wer sonst noch Ansprüche stellt in der Dritten Liga?

.

DIETMAR MOEWS Sportflagge  Ukraine Bodenturnen

DIETMAR MOEWS
Sportflagge
Ukraine Bodenturnen / leipziger Farben

.

Ich begrüße begeistert, dass endlich Leipzig kommt. Leipziger Fußball, aus der Stadt, die erste Fußballmannschaften aufstellte, den Deutschen Fußballverband gründete und immer Spitzenfußballer hatte – freut mich sehr.

.

Wie komisch und traurig wirkte auf mich das große Zentralstadion, als ich in den 1990er Jahren in diesem Walter-Ulbricht-Spinnweben überzogenen DDR-Bruchwerk Leipzig lebte. Und nach dem Umbau des Stadions, doch keine Sportfeste dort Platz griffen.

.

Die SED-Kultur hatte so staatstragende Macht, dass es keine Vereinstradition der Fußball-Stadt, sondern nur des SED-Verbandes gab. Warum wurden auch die alten Vereine gelöscht. Wer konnte nun unter Begriffen wie „Lokomotive“, „Dynamo“ und „Schwarze Pumpe“ einen Amateurspitzenfußball schaffen? – die PDS oder die LINKE?

.

Es kam, wie es kommen musste – in Leipzig wie in Dresden – der alte VFB Leipzig war genau wie der Dresdner SC wegorganisiert. Die Fußballfreunde waren nun vom SED-Fußball-Vereinswesen so einbezogen, dass daneben kein weiteres Pflänzchen DSC oder VFB wuchs.

.

Es hat zwanzig Jahre gedauert, bis der Frust dem heutigen Bezahlfußball auch nicht als Armeeclub die Stirn bieten zu können, nun doch die ungeliebte westliche Organisationsform „Schuldengeld“ auszuprobieren.

.

Superkleber beim Fußball beobachtet von DIETMAR MOEWS

Superkleber beim Fußball beobachtet von DIETMAR MOEWS

.

Dietmar Moews meint: Egal, wie kotzig wir den Weggang von Bernd Hobsch aus Skeuditzsch bei Leipzig nach Bremen oder von René Adler noch nachträglich finden mögen – es geht diesen Gang. Und jetzt kommt also RB Leipzig mit Power hoch:

.

Rasen Ballsport Leipzig, ein Marketing-Projekt der Firma Rasen Ballsport Getränke (RB), mit Spitzen-Personal und einem konkurrenzfähigen Konzept mit den internationalen Wettberwerbern.

.

RB Leipzig spielt jetzt in der Zweiten Profi-Liga, ist alljährlich von unten her jeweils aufgestiegen, steht vor dem Durchmarsch in die Erste Bundesliga, und kann als Konsortium mit RB Salzburg, einer eigenen Fußballschule und einer Exklave in Brasilien, neuartigen Aufbau und Transferpolitik bzw. Spieler-Kauf-Leih-Zirkel unterhalten, die anderen Profi-Vereinen bzw. Erwerbs-Fußballorganisationen überlegen ist. Fußballfachmann Ralf Rangnick hat es in Hoffenheim bereits einmal vorgemacht.

.

IMG_2698

.

Was das Dorf Hoffenheim sich an sozialen Bezügen erarbeiten konnte, kann der großen deutschen Fußball-Stadt Leipzig gar nicht misslingen.

.

Ob Rasen Ballsport, Rosinen Brotesser oder Red Bullsäufer – das ist das gleiche Blut am gleichen Geld, wie bei Celtic Glasgow, Saint Germain Paris oder Real Madrid. Leipzig ist eine traditionell intelligentere witzige Stadt – man wird sich über eine neu hinzuwachsende Weltbedeutung (im Bezahlfußball) nicht auf Dauer hinwegsetzen. Glück auf!

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

32_h200

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Basisdistanz und keine Mitbestimmung

Juli 26, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4717

am Samstag, 26. Juli 2014

.

DIETMAR MOEWS Künstler + Frieden

DIETMAR MOEWS
Künstler + Frieden

.

Sind die Wähler schon wieder hitlerschlau? Als der Machtwille mit aller modernen Kommunikationsführung und Zersetzung einer staatlichen Schicksalsgemeinschaft, von der NSDAP in Gleichschaltung und Totalitarismus geführt wurde, reagierte das deutsche Volk nicht mit Korporatismus oder politischer Mitbestimmung, sondern mit den Kartoffeln im Kartoffelsack, wie sie bei Karl Marx in den Pariser Manuskripten beschrieben werden.

.

Die Hitlerschlauheit der Deutschen bestand in der Selbsterleichterung der Selbsterleichterung – sie machten mit, passten sich an und wussten von NIX. Thomas Mann? Ja – Scheiße. Jakob Wassermann? – ging nach Wien.

.

Die Volksfront auf der linken Parlamentsseite kam nicht zur Verhinderung der Hitlerei in die letzten Reichstagsabstimmungen. Hitler nannte das dann „Quasselbude“ und schaffte das Parlament ab.

.

Es ist schwer zu fassen: Alle Leute staunen im Jahr 2014 über die Untreue zwischen lebenswichtigen politischen Partnern. Die USA, der US-Präsident, die Massenmedien, die Non-Governmental Organizations, die Bundeskanzlerin – alle tricksen ihre Wähler aus: Die Große Koalition verweigert dem Parlament Auskunft zum Geheimdienst BND und spottet ironisch.

.

Die Medien in Deutschland die vom Massaker Israels in Gaza weder Bilder noch – außer israelische Antisemitismus-Propaganda – Worte finden, jauchzten heute vor Glück: Sie berichteten von in Bild und Wort von der (relativierten) Waffenpause in Gaza.

.

Oh Wunder: kein Waffengang, aber Waffenpause. Und demnächst überträgt TV-Semitenfußball nicht die Spiele, sondern nur die Halbzeit. Sie sollten den Spielausgang besser nicht aus dem Alten Testament beziehen.

.

Die Israelische Propaganda möchte gerne friedlich das Palästinensergebiet besiedeln. Doch die kriegerischen Palästinenser wollen einfach ihr eigenes Land nicht rausrücken. Und ganz Deutschland ist voller Antisemiten, die gerne israelisches Gemüse kaufen. Vermutlich nur, solange Netanjahu, der Prosemit, bombt. Palästinenser sind Semiten und lassen gern auf ihrem Land Gemüse anbauen.

.

Welche Sprachen sprechen Sie? – Semitisch-rassisch – äh.

.

DIETMAR MOEWS Künstler + Frieden

DIETMAR MOEWS
Künstler + Frieden

.

Dietmar Moews meint: Wenn man an dem Massaker in Gaza Interesse hat, muss man es fördern und Energie hineinleiten. Wenn man Interesse an dem Konflikt in der Ukraine Interesse hat, muss man ihn fördern und Energie hineinleiten. Wer den Militarismus nicht will, darf ihn nicht unterstützen.

.

Würden die großen Militärstaaten, Russland, USA, Israel, Großbritannien, Frankreich, Persien und China, ihre Energiezufuhr in die Ukraine einseitig stoppen würden, wäre unverzüglich Schluss damit. Das Gleiche in Israel.

.

Die Kriegstreiber sind diejenigen, die den Krieg treiben. Deutschland treibt mit.

.

Die Süddeutsche Zeitung druckte heute – 26. Juli 2014 – Leserbriefe-Auszüge: „Infantile Unterstützung Hauptschuld an der Lage in der Ostukraine trägt der Westen, durch seine infantile und völlig einseitige Unterstützung des Majdan-Umsturzes in Kiew, vorbei an großen Teilen der Bevölkerung in der Ostukraine. Warum schreibt das keiner? Erst dadurch wurde Putin ja schon fast gezwungen, seine „schützende Hand“ über bestimmte Gruppen, sprich „Separatisten“ zu legen. Inwieweit der russische Präsident überhaupt noch Einfluss auf diese Separatisten hat, ist ungewiss, angesichts dessen, dass offensichtlich Halbkriminelle unter ihnen die Oberhand gewonnen haben … Gerhard Metzner, München“ – „Schreckgespenst Putin – absurd! Mit wachsendem Ärger verfolge ich die Russland-berichterstattung der SZ.Nicht, dass ich das Reich von Gazprom und Kalaschnikow für eine Schutzmacht des Friedens halte oder für die heimstatt des Antifaschismus. Davon kann nicht die Rede sein. Doch ein Bild, das Russlands Präsident Wladimir Putin als Schreckgespenst zeichnet, das die ganze Welt bedrohen kann, die von glühenden Anhängern der Freiheit und der Menschenrechte im Westen verteidigt wird, ist nicht weniger absurd. Ich habe es mittlerweile aufgegeben, die vielen Artikel zu Ende zu lesen, weil ich den Glauben dran verloren habe, dass sich die Autoren wirklich für die konkreten Verhältnisse und Konfliktlinien interessieren. Jochen Gester, Berlin.“

.

Ich schließe mich hier an: Putin ist nicht in Tschetschenien und Grosni zur Kultfigur geworden und Gerhard Schröder ist kein lupenreiner Demokrat.

Nur – Hitlerschlauheit kann uns nicht retten. Einzig Druck auf die parteipolitische Lokalszenerie schafft Basiskommunikation und Werteaushandlung.

.

IMG_2763
.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

14

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Bayern-Staatskrise: MOLLATH und die zweifache VOLTE

Juli 26, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4716

am Samstag, 26. Juli 201

.

Dr. Dietmar MoewsDSCF0320

.

Dieser Blogbeitrag LICHTGESCHWINDIGKEIT 4716 ist zwei entscheidenden Gedanken zur Mollath-Affäre gewidmet:

.

EINS: Der einseitige Opfer-Effekt gegen Mollath, zwischen den Jahren 2001 und 2013, der eine Staatskrise und die Affäre Mollath heute kennzeichnet, rührt organisationssoziologisch nicht von einer Verschwörung her.

.

Es deutet sich an und müsste in diesem Wiederaufnahmeverfahren geklärt werden, dass die rechtsstaatliche Fehlfunktion von der selbsteuernden Orientierung der Akteure herrührt.

.

Was aus Sicht und Erlebnis von Gustl Mollath wie eine Verschwörung aussah und wirkte, funktionierte ursächlich anders: Nicht Petra musste eine Verschwörungsorganisation initiieren und steuern. Es genügte, dass die Geldbetrügerin den Zeugen mitteilte, dass ihr Ehemann Gustl Mollath „Insiderwissen“ hatte und dass er versuchte, dieses anzuzeigen. 

.

Alle waren von Ex-Frau Mollath, Petra Maske, gewarnt und suchten die damaligen Nürnberger Geldmachenschaften zu vertuschen. Alle Zeugen gegen Mollath – im Strafprozess des Jahres 2006 – wussten, dass über das Ehepaar Mollath „Insiderwissen“ rauskommen kann. Alle Akteure und Zeugen wollten – im Strafprozess 2006 sowie auch jetzt noch im Wiederaufnahmeverfahren des Jahres 2014 – , dass dieses Insiderwissen nicht rauskommen kann.

.

Es waren diese Zeugen und Funktionsträger befangen und hatten und haben eigene Motive, gegen Mollath zu wirken. Ex-Frau Petra Mollath-Maske brauchte es hierzu nicht weiter.

.

ZWEI: Die Strafanklage gegen Mollath umfasst drei Vorwurfskomplexe und einen Seitenvorwurf – des „Wahns“.

 

Die drei Strafanklagepunkte sind: Gewaltanwendung, Freiheitsberaubung, Reifenstechereien. Im Urteil, nach dem im Jahr 2006 in nur drei Stunden durchgeschobenen Prozess, entschied der Vorsitzende Richter Otto Brixner auf Freispruch für den Angeklagten Mollath in allen drei Bezugnahmen.

.

Dieser Strafprozess wurde aber zu einem vierten Vorwurfskomplex als Seiteneffekt vom Gericht missbraucht: Das bayerische Gericht Brixner befand mittels des forensischen Vehikels auf

.

Schuldunfähigkeit und

.

Wahn und

.

Gemeingefährlichkeit des Angeklagten Mollath.

.

Hier liegt nun die VOLTE – der qualitative Sprung und Widerspruch: Wenn nicht ordentlich auf Wahn und Gemeingefährlichkeit hin ermittelt und untersucht worden ist, durftte auch nicht auf solche Schuldunfähigkeits-Schuld entschieden werden.

.

Der Angeklagte Mollath hat – ohne und gegen seinen Pflichtverteidiger – diese Inkriminierung zum Wahnsinnigen argumentiert. Mollath hat die gesamte knapp vierstündige Verhandlung im Jahr 2006 versucht, das gesamte Konfliktgeschehen der Betrachtung anheimzustellen. Mollath hat alles versucht, die Sachverhalte und Ursachen des existenziellen Ehe-Konfliktes und sein nachweisliches „Insiderwissen“ (laut – im Jahr 2003 erstellten, aber 2006 der Verteidigung nicht vorliegenden, erst 2011 bekannt gewordenen Binnenrevisionsberichtes der Hypo-Vereins-Bank Nürnberg (HVB)) in die Beweisaufnahme und Zeugenbefragung einzubringen und die Straftaten anzuzeigen.

.

.

Um exakt in dieser Angelegenheit dem Beklagten Mollath Wahnsinn zusprechen zu müssen oder zu dürfen, hätten Mollaths Vorbringungen geprüft und als „Wahn“ ermittelt werden müssen. Jeder weiß inzwischen, das bayerische Gericht Brixner hat lediglich die Bankschweinereien gedeckt und Mollath war nicht im Wahn, sondern im Zentrum der Geburt einer bayerischen Staatskrise.

.

.

ZWEI bedeutet also: Das Landgericht Regensburg muss jetzt sachlich feststellen, dass mit der forensischen Selbstentlastung des Otto Brixner, mehrere zurechnungsfähige Straftaten im Amt willkürlich verursacht worden sind. Diese schuldhaften Straftaten müssen jetzt im Wiederaufnahmeverfahren so weit festgemacht werden, dass darauf Wiedereinsetzungen und Schadensersatz sowie strafrechtliche bzw. dienstrechtliche Verfolgungen gestellt werden können.

.

.

Das Alles setzt Mollaths Opferrolle bis heute fort.

.

Deshalb muss zur Korrektur innerhalb dieser Staatskrise das momentan laufende Wiederaufnahme-Strafverfahren gegen Mollath konkrete Funktionsanalysen herausbringen:

.

Wo, von wem und wann, wie wurden rechtsstaatliche Strukturen durch individuellen Amtsmissbrauch in verkehrte Funktionen gebracht.

.

Ausräumung der Staatskrise heißt in diesem Verfahren, dass das Gericht im normativ ordentlichen Verfahren auch zu ganz klaren Erkenntnissen zu den zurechnungsfähigen Schnittstellen der Fehlentscheider – in dem gesamten Verfahren zuungunsten des Opfers Gustl Mollath – gebracht werden muss.

.

Hier ist nun das aktuelle Gutachten des forensischen Psychiaters Nedopil genau der Weg in die Staatskrise des Bayerischen Justizministers Prof. Dr. Winfried Bausback bzw. die große forensische VOLTE zu erkennen.

.

Der Münchner Psychiatrie-Gutachter NEDOPIL sagt schließlich, Mollath scheint ihm heute schuldfähig. Und die damaligen Gutachter hätten Anlässe gehabt, Mollaths Schuldfähigkeit damals anzuzweifeln. Doch seien alle Zweifel von den damaligen Gutachtern und im Prozess des Jahres 2006 klar zu fokussieren, festzustellen oder abzuweisen gewesen. Es erfolgten schließlich Sicherheitsverwahrung und Entmündigung, ohne dass Richter Otto Brixner Mollaths Vorbringungen überhaupt zuließ und ohne, dass Mollath von seinem Pflichtverteidiger diesbezüglich verteidigt worden wäre.

.

Nedopil weist in seinem jetztigen Gutachten ausdrücklich darauf hin, dass das Gericht und die Gutachter, die damaligen Zweifel – ist Mollath wahnsinnig und gefährlich? – eingehender hätten untersuchen müssen. Das wurde damals unterlassen.

.

BUCHTITEL Die Affäre Mollath der Mann der zu viel wusste

BUCHTITEL
Die Affäre Mollath
der Mann der zu viel wusste

.

Dietmar Moews meint: Verteidiger Dr. Strate und der Angeklagte Mollath müssen kämpfen. Jetzt sind die Widersprüche und ungeklärten Untersuchungsmängel noch warm.

.

Die ZWEI ASPEKTE –

 

EINS die Befangenheit durch Geld-Schwarzgeschäfte-„Insiderwissen“ sämtlicher von Frau Ex-Mollath, Petra Maske, und von der Staatsanwaltschaft aufgebotenen Zeugen

.

– ZWEI die nicht als Teil der Anklageschrift, ohne Ermittlung und Zeugen- und Beweiserhebungen unterstellte Schuld für eine forensisch angenommene Schuldunfähigkeit bzw. von Wahn und Gemeingefährlichkeit.

.

Beides hat der Richter Brixner zu verantworten.

.

Und hier liegt der Mandatsverrat durch Mollaths Pflichtverteidiger – den ebenfalls Richter Brixner im Prozess 2006 gegen jedes Professionalitätsgebot so durchsetzte – diese qualitative VOLTE nicht zu stoppen versucht zu haben.

.

Die Staatskrise von den Herren der CSU, Bausback und Seehofer, wird hier deutlich: Wird man die Staatsschergen um jeden Preis schützen? Otto Brixner, Bausback, Merck, Seehofer, diverse Staatsanwälte und Richter, Staatsanwalt Meindl, und die HVB-Nürnberg, die Rotarier, die Ex-Frau Petra Maske, die Ärztin mit dem Blanko-Attestpapier, der Pflichtverteidiger, die objektiv dem Mollath gemachten Schäden: Das ist die Staatskrise – der Schaden ist da und der Wiederaufnahmeprozess wäscht alle rein – der Schaden bleibt (die Gutachter sind lediglich peinliche Gefälligkeitsgutachter: Koofmichs).

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_3038

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

 

 


MH 17 wäre bei Reibungshitze entflammt, kam aber zerstückelt zu Boden

Juli 26, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4715

am Samstag, 26. Juli 2014

.

IMG_2987

IMG_2988

.

Die Propaganda des Westens hetzt gegen Russland und Putin, führt aber weder Aufklärung noch Beweise.

.

So lange nicht unabweisbar gewiss ist, wie, wer MH 17 aus 10.000 m Höhe vom Himmel holte, sind alle Möglichkeiten zu bedenken, bevor der Konflikt durch ungesicherte Beschuldigungen verschärft werden darf.

.

IMG_3365

.

ERSTENS Nur wer es praktisch kann, kann es gemacht haben: Also: Versicherungsbetrug, Sabottage, Zeitbombe im Gepäck, Hitch-Hiker, Abschuss durch Tarnkappen-Jagdflugzeuge, Luft-Luft-Raketen, Buk-Bodenrakete.

.

ZWEITENS Fähig sind Israel, USA, Russland, Großbritannien, Frankreich – dazu kommen Oligarchen und Milliardäre, die sich Militär-Fachleute und Veteranen für einen Sabottage-Anschlag kaufen können. Sie können Waffentechnik aus aller Welt nutzen – das heißt: der Nachweis von Munitionsspuren oder Waffensplitter usw. beweisen nicht, wer es gemacht hat.

.

Eine waffentechnologische Erörterung zu den gängigen Hypothesen von Oberst a. D., ehemaliger NVA-Experte, späterer Bundeswehrexperte, Bernd Biedermann, erklärte zur russischen Waffentechnik:

.

Beweise bislang FEHLANZEIGE: DER NVA-Experte bezweifelt MH 17-Abschuss mit BUK-System: MH 17 wurde nicht mit einer Flugabwehrrakete getroffen – Reibungshitze hätte alles entflammt – die Teile kamen aber unverbrannt vom Himmel.

.

Eine Flugabwehrrakete russischer Bauart ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auszuschließen. Denn es ist eine gesicherte Erfahrung, dass Flugzeuge, die sich in Höhen von unter 20.000 Metern bewegen, sofort in Brand geraten, wenn sie von Splittern einer Flugabwehrrakete getroffen werden. Von Flugabwehrraketen getroffene Ziele gehen sofort in Flammen auf und kommen brennend zur Erde (zitiert nach neues deutschland v. 24. Juli 2014 Seite 2).

.

Das Feuer wird von der hohen Reibungshitze ausgelöst, die die Splitter beim Durchschlagen des Flugkörpers erzeugen. Ein einziger der Splitter enthält die gleiche kinetische Energie wie ein 40 Tonnen schwerer Güterwagen, der mit 60 km/h auf einen Prellbock läuft. Diese Energie ergibt sich aus dem Produkt der Masse des Splitters und seiner Beschleunigung. Im konkreten Fall: Das Gewicht eines Splitters beträgt 8 bis 10 Gramm. Die Beschleunigung errechnet sich aus der Summe von Zielgschwindigkeit, Annäherungsgeschwindigkeit der Rakete und der sogenannten Detonationsgeschwindigkeit des Sprengkopfes. Die Detonationsgeschwindigkeit ist bei der russischen Fla-Rakete extrem hoch, weil der Sprengstoff zum größten Teil aus dem hochbrisanten Hexal besteht.

.

Biedermann erklärt: Das Resultat aller Geschwindigkeiten (V Ges) liegt im Bereich der 20 bis 30-fachen Schallgeschwindigkeit. Um den Wert für die Beschleunigung zu erhalten, ist diese Geschwindigkeit noch im Quadrat zu setzen. Daraus ergibt sich die extrem hohe Energie eines einzelnen Splitters. Wenn ein Splitter mit dieser Energie die Konstruktion eines Flugzeuges durchschlägt, entfacht die dabei entstehende Reibungshitze alle brennbaren Materialien wie Treibstoff, Anstrich-und Kunststoffe, ja sogar Leichtmetalle. Die Verzögerung zwischen dem Treffer und dem Brand liegt im Bereich von wenigen Sekunden. (Der im Jahr 1960 über der Sowjetunion abgeschossene U-2-Spionageflieger Garry Powers brannte nicht, weil er in 21 Kilometer Höhe flog, wo der Sauerstoff nicht mehr ausreicht, etwas in Brand zu setzen).

.

MH 17 flog in 10.000 Meter Höhe, als es abstürzte. Wäre es dort von einer Fla-Rakete getroffen worden, hätte es sofort Feuer gefangen.

.

Auf Videoaufnahmen vom Absturz war zu erkennen, das große Wrackteile der Boeing 777 vom Himmel fielen und erst erst nach dem Aufschlag vereinzelt etwas brannten.

.

DIETMAR MOEWS am 16. Juli 2014 auf der Mainzer Straße, nördlich Eierplätzchen, mit ZUGINSFELD

DIETMAR MOEWS am 16. Juli 2014 auf der Mainzer Straße, nördlich Eierplätzchen, mit ZUGINSFELD

.

Dietmar Moews meint: Es müssen also alle Luftüberwachungs-und Kommunikationsdokumente ausgewertet werden.

.

Man darf sich wohl daran erinnern, dass erst kürzlich der Flug MH 370, ebenfalls Boeing 777, spurlos verschwunden ist.

.

Dass etwa Interessenten nicht über die technischen Fähigkeiten verfügen, eine solche BUK-Rakete zu starten und einzusteuern, ist nicht überzeugend. Denn, wer Geld hat, kann sich solche „Künstler“ oder Veteranen kaufen.

.

Wollte man nunmehr eine Luft-Luft-Rakete, möglicherweise von einem Kampfjet, wie die Su 25, in Erwägung ziehen, MH 17 zerstört zu haben, sieht es noch anders aus:

.

Die hitzegesteuerten Luft-Luft-Waffen lenken sich selbst in ein Triebwerk des Zielflugzeuges. Dadurch wird das Triebwerk zerstört, aber nicht das gesamte Flugzeug in viele Teile zerschmettert. Ein solcher Treffer lässt ein Flugzeug möglicherweise abstürzen, zerlegt es aber, wenn es getroffen wird, nicht in viele kleinere Teile – das abgeschossene Flugzeug stürzt ab und zerschlägt erst am Boden in Einzelteile. MH 17 war aber bereits in der Höhe zerfetzt und deshalb auf einer großen Fläche am Boden heruntergegkommen.

.

Eigentlich sieht die Sache so aus, als sei MH 17 von einer Bombe an Bord gesprengt worden.

.

Wer kann daran Interesse haben? Wer kann das ? Wieso sind die USA nicht über der Ukraine geflogen? Wem nützt diese Zuspitzung?

.

Wem nützen solche Großereignisse, während das Gaza-Massaker durchgezogen wird? Wie viele Semiten waren an Bord von MH 17? Wer kann in Amsterdam eine Zeitbombe an Bord einer Boeing 777 bringen?

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

DIETMAR MOEWS am 16. Juli 2014 auf der Mainzer Straße, nördlich Eierplätzchen, mit ZUGINSFELD

DIETMAR MOEWS am 16. Juli 2014 auf der Mainzer Straße, nördlich Eierplätzchen, mit ZUGINSFELD

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein


Das Volk ist der SOUVERÄN. Das PARLAMENT repräsentiert. Die GROßE KOALITION respektiert das Parlament nicht

Juli 26, 2014

Lichtgeschwindigkeit 4714

am Samstag, 26. Juli 2014

.

IMG_2838

.

Wie dumm sind die deutschen Wähler? Oder sind die Wähler schon wieder hitlerschlau? Wer seine demokratischen Rechte nicht einklagt, verliert sie.

.

DIETMAR MOEWS "IRAK als Sportflagge: Misfits", Seidenapplikation, 2004 in Dresden

DIETMAR MOEWS
„IRAK als Sportflagge: Misfits“, Seidenapplikation, 2004 in Dresden

.

Es ist schwer zu fassen: Alle Leute staunen über die Untreue zwischen lebenswichtigen politischen Partnern. Die USA, der US-Präsident, die Massenmedien, die Non-Governmental Organizations, die Bundeskanzlerin – alle tricksen ihre Wähler aus:

.

Nachdem die NSA und Prism und Volldatenerfassung, nebst Wirtschaftsspionage und Cyber War-Hintertür-Technologien, – auch durch Edward Snowden – inzwischen bekannt geworden sind, wird auch klar: Die deutschen Repräsentanten sind nicht überrascht. Frau Dr. Merkel weiß, was getrieben wird. Dr. Merkels Fachleute kennen die technologischen Praktiken. Dr. Merkel weiß, dass diese Technologien total sind, totalitäre Machtansprüche verkörpern und – dass Deutschland US-Kolonie ist:

.

Ein Deutscher ist kein grundgesetzgeschützter Bürger, sondern ein Untertan us-amerikanischer Willkür. Unsere deutschen Parteien-Parlamentarier und Regierungen wissen das. Und sie versuchen die Willkür zu vertuschen. Die Vertuscher werden zur Großen Koalition so gewählt (hitlerschlau), dass Opposition praktisch nicht stattfinden kann.

.

Dr. Dietmar MoewsDSCF0320

.

Dietmar Moews meint: Als die Super-Spionage durch Mannings und durch Snowden zum Himmel schrie, beschloss der Deutsche Bundestag, hierzu einen Bundestags-UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS zur Spionage einzuberufen:

.

NSA-Untersuchungsausschuss heißt das Verfahren, für das der einstige Verfassungsrichter Papier (SPD) begründete: Es soll herausgefunden werden, ob der Bundesnachrichtendienst Telekommunikations-Ausspähung und Grundgesetzverletzungen organisiert und praktiziert.

.

Der BND untersteht als deutscher Auslandsdienst einem Staatsminister im Bundeskanzleramt (Fritsche), nicht dem Bundesaußenminister.

.

Jetzt hat der Ausschuss dem BND eine Liste mit elf Fragen übergeben und erhielt die Antwort: Abwimmeln in elf Zeilen: „Der BND handelt bei der Aufgabenerfüllung im Einklang mit den bestehenden verfassungsrechtlichen und gesetzlichen Vorschriften..“ Der Respekt vor dem Bundestag gebiete es, „dass die Bundesregierung zunächst die Ergebnisse des Untersuchungsausschusses abwartet“, heißt es spöttisch. (Süddeutsche Zeitung, 25. Juli 2014 S.5). Der Ausschuss klärt den NSA-Skandal auf, nicht die Arbeit des BND.

.

Es ist unakzeptabel, dass der Geheimdienst-Staatsekretär Klaus-Dieter Fritsche vom Kanzleramt so geführt wird, dass er dem Parlament die Auskünfte verweigert.

.

Rausschmiss von Fritsche ist gefordert. Abwahl der verfassungsbrechenden Großen Koalition ist gefordert.

.

Wieso soll sich ein deutscher Bürger der Voll- und Total-Telematik unterwerfen? Wieso sich als Gaza-Massaker-Unterstützer repräsentieren lassen oder ein Strafverfahren wegen Volksverhetzung riskieren, wenn er die Grundrechte einfordern will? Wo sind wir denn?

.

Heißt nicht die deutsche Staatsräson: Was die Deutschen als die Hitlerzeit gemacht haben, sollte, darf nicht wieder geschehen. Eine Wiederholung erleben wir jetzt mit der Hitlerschlauheit der Deutschen.

.

Die Deutschen werden von den von ihnen selbst gewählten Repräsentanten desinformiert, irregeführt, belogen, und?

.

Die Deutschen fordern nicht Information und Beteiligung, sondern – wie bei der Hitlerschlauheit sagen Sie: Wir wissen es nicht besser, wir wissen es nicht, wir werden dumm gehalten, wir gehen zur Wahl und haben keine Auswahl.

 

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_2944

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein