Mollath wird vom Landgericht Regensburg aufgerollt

Lichtgeschwindigkeit 4635

am 6. Juli 2014

.

Dr. Dietmar MoewsDSCF0320

.

Am 7. Juli 2014 findet die vor einem Jahr vom Oberlandesgericht Nürnberg angeordnete Eröffnung der Wiederaufnahme des Falles am Landgericht Regensburg statt.

.

Die formale Wiederaufnahmeanordnung hätte auf vielfältige juristische Regelwidrigkeiten hin verlangt werden können, die bereits klar veröffentlicht belegt sind. Nicht zuletzt der Bundesgerichtshof hatte bereits signalisiert, was zuletzt selbst die bayerische Staatsanwaltschaft in Übereinstimmung mit der Verteidigung des Geschädigten, Gustl Mollath, verlangte: Wiederaufnahme.

.

Es beginnt mit der Verlesung der Anklageschrift gegen Mollath des Jahres 2003.

.

Dann wird es um die Anschuldigung von Tätlichkeiten, Gustl Mollaths gegen seine damalige Ehefrau Petra und umgekehrt, gehen, in Auseinandersetzungen, die um innereheliche aber auch strafbare Verhaltensweisen der Ehefrau gingen. Dabei stehen Aussage gegen Aussage und ein vorliegender unregulärer nachgeschobener ärztlicher Attest von angeblichen Verletzungen, die auf Ansage der Petra Mollath von einem Arzthelfer rückdatiert worden waren.

.

Weiterhin werden die Unterlassungen und Willkürsverfahren des Vorsitzenden Richters Otto Brixner am Landgericht Nürnberg gegen Gustl Mollath zu klären sein, der wegen Befangenheit bezüglich der Petra Mollath hier wesentlich ursächlich die vielfältige Rechststaatbeugung gegen Gustl Mollath geführt und zu verantworten hat.

.

Ebenfalls, geradezu als Essenz der bayerischen Staatskrise, wurde dann die Verantwortungsverschleierung zwischen Gerichten, Gutachtern und Psychiatrie betrieben, die offensichtlich einer Willkür Tür und Tor öffneten, so dass es zu Untreue und Missbrauch kommen konnte.

.

Es werden angeblich 44 Zeugen an 17 Verhandlungstagen herbeigeholt. Darunter ein Schöffe aus dem Mollath-Urteil von Otto Brixner, Karl-Heinz Westenrieder, der inzwischen haarsträubende Fehler und Unterlassungen des damals nur vierstündigen Prozesses aufgezeigt hat.

.

Schaden und Schadensersatzansprüche könnten hier im erneuten Prozess herausgearbeitet werden. Ob es für Mollath in diversen Verjährungsanliegen zu Wiedereinsetzungen in den vorherigen Stand kommen wird, steht aus. Es wird auch Gegenstand der Verteidigung sein, den Gesamtschaden für Gustl Mollath zu substantiieren.

.

Dietmar Moews meint: Ich habe mich eingehend davon überzeugt, dass Gustl Mollath rechtschaffend und anständig ist, dass sein Verhalten in der Zeit seiner aussichtslosen Entrechtung in der Klappsmühle seine herausragende geistige, kultivierte und nervenstarke Persönlichkeit ausweist.

.

Gustl Mollath lebt in einer anspruchshohen Moralität der eigenen Gerechtigkeit und versteht und akzeptiert normatives Recht, staatliche Organisation und Verfahren. Gustl Mollath ist ein Vorbild eines Citoyens, wie ihn sich unsere demokratische Gemeinschaft nur wünschen kann.

.

Es ist erschütternd, wie es eisenhölzernen Opportunisten beim Staat möglich ist, einen derartig bösen Fall jahrelang auf dem Gewissen zu haben und noch heute wie geistesschwach nicht bereit zu sein, aufzuarbeiten, wie sie hier selbst das Böse sind und bleiben. Es muss zur psychiatrischen Begutachtung dieser verantwortungsschwachen Täter kommen.

Hierin steckt geradezu ein Fanal unserer Gesellschaft, wenn eine Persönlichkeit wie Gustl Mollath individuell zerschmettert wird, aber ein pflichtvergessener Schadensstifter wie Richter a. D. Otto Brixner frei herumläuft und staatliche Pension bezieht.

.

Es kann nicht stehen bleiben, dass eine völlig desavouierte Bank, wie die Hypo von Nürnberg im Fall Gustl Mollath, einfach im Trüben des Bürgertums sich davon gestohlen hat. Hier ist der Staatsanwalt gefordert.

.

In der Staatskrise Bayerns, die in der Ärztebetrugslage von Augsburg, dem Blitzprozess des nicht geführten ULI-HOENESS-Prozess, in der Familienallokation der Abgeordneten vom Maximilianäum oder in der Hypo-Alpine-Bank-Milliarden-Nummer, zum Ausdruck kommen, haben immer die Ministerpräsidenten und die Staatssekretäre, die Minister und ihre staatlichen Mitwirkenden die „bayerische STILHERRSCHAFT“.

.

Der Staat Bayern will und die Sozialministerin Emilia Müller (CSU) will noch dieses Jahr den Maßregelvollzug zur Unterbringung psychisch kranker Straftäter neu regeln.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

Dr. Dietmar MoewsDSCF0320

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: