DIETMAR MOEWS AKTUELL: Friedensdiskussion als Lokalpolitik

Lichtgeschwindigkeit 4633

am Sonntag, 6. Juli 2014

.

ZUGINSFELD

AKTUELL ZWANZIGSTE Ausgabe am Sonntag, den 6. Juli 2014:

.

Die Ausstellung als Aufstellung ZUGINSFELD, zur Ächtung des Krieges und der Gesellschaft, die ihn hervorbringt, wird auch vom Wetter und der Wettervorhersage mitgestaltet. Heute ist der Wind böig, nebst Sonnenschein sind Schauer zu erwarten und Tafelbilder kippen leicht um.

.

Heute kommt das ZUGINSFELD 40, mit den Kinderleichen aus dem Domfußboden von Siena, hinzu.

.

ZUGINSFELD 40 DMW 674.1.11 190 cm / 190 cm, Öl auf Leinwand, in Berlin 2012 gemalt

ZUGINSFELD 40
DMW 674.1.11
190 cm / 190 cm, Öl auf Leinwand, in Berlin 2012 gemalt

.

Eine Platanenallee mit einem Fußweg, wie auf dem Mittelstreifen der Mainzer Straße (nördlich Eierplätzchen) in der Kölner Südstadt hat viele strukturale und funktionale Aspekte.

.

ZUGINSFELD 40 in der Mainzer Straße am Sonntag, 6. Juli 2014 unter den Platanen

ZUGINSFELD 40 in der Mainzer Straße am Sonntag, 6. Juli 2014 unter den Platanen

.

IMG_2915

.

Wenn man hier herkommt, merkt man, obschon mitten in der Stadt, in Rheinnähe, dass es SCHÖN ist.

.

Bewohner haben alljährlich Beschwerden mit dem Pollenflug der Platanen – sagen sie.

.

Mir macht der Kathedralen-Platanen-Baldachin das Atelier dunkel. Der Ausblick gefällt.

.

ZUGINSFELD mit Windbruch am Sonntag, 6. Juli 2014 in der Mainzer Straße (nördlich Eierplätzchen) Kölner Südstadt

ZUGINSFELD mit Windbruch am Sonntag, 6. Juli 2014 in der Mainzer Straße (nördlich Eierplätzchen) Kölner Südstadt

.

Viele Menschen leben mit und für einen Hund, als Alltagsgenosse. Das führt und fühlt strukturarme Alltäglichkeit, gibt Freude, Regelmäßigkeit und Spaziergänge. Hund muss mal.

.

Dann geht’s in die Allee, wo sich alle Hunde in der Natur erfreuen, ihr Geschäft machen, wo andere Hundehalter, die die Hunde-Kot-Tüte benutzen, hineintreten. Und das Urinaufkommen ist erheblich. Deshalb ist Urinieren im Freien für Kölner Menschen verboten worden.

.

Sondernutzungen der Allee bieten sich an, Container, Sperrmüll, Autoabstellen, Parken des Motorrades, all der Fahrräder. Die Aufstellung der Tafelbilder sind praktisch eine Ächtung der Fahrräder und des Radfahrers, der das Fahrrad hervorbringt.

.

Sperrmüll wird hingestellt. Sperrmüll-Stoppeln und Abfallkörbedurchwühlen sind heute Erwerbsarbeit für arme Menschen in Köln.

.

Jemand hat eine Regenschirmsammlung an einer der Platanen angeschnallt: Wer Schirm übrig hat, kann ihn dort anhängen.

.

Eine Sitzbank haben längst Anlieger einfach hingestellt. Die morgendliche Stadtreinigung geht durch, sammelt und fegt um all die Sondernutzungen herum, sodass hierzu wirklich ein Lob auszusprechen ist – hier: LOB!

.

In der Mainzer Straße (nördlich Eierplätzchen) leben Menschen, die sich eingerichtet haben. Deren Alltags-und Sonntagsleben schreitet so fort. Verhaltensänderung steht nicht in Sicht. Man geht freundlich miteinander um. Schlägereien um Autoparkplätze sind eher selten. Wer keine Garage hat, kann mit einer städtischen Sondererlaubnis rumstehen, wenn was frei ist.

.

Die anliegende Katholische Grundschule müsste eigentlich Vergnügungssteuer bekommen. Denn das hohe Durchschnittsalter in der Mainzer Straße wird durch die lärmenden Kinder angejüngt und belebt.

.

Die Aufstellung der Bilder ZUGINSFELD wird bislang akzeptiert. Wenige Anlieger – die Missbilligung ausdrücken. Mehrere Anlieger, die ausdrücklich begrüßen, wenn Leben und Nutzung eingebracht werden. Anknüpfende Aktivitäten wurden bislang kaum beobachtet. Dass bislang zwei Tafelbilder zerschlagen wurden, rührt vermutlich nicht von Nachbarn her, sondern von unglücklichen Passanten.

.

Wer hier als Durchgangsweg lang muss, kann den großzügigen Weg inmitten der Allee als stadtteilverbindende Strecke nutzen, ohne mit den Kinderwagennutzern auf den Seiten-Trottoirs zu kollidieren. Für Kleinkinder gibt es eine Menge fürs Immunsystem und für die Beaufsichtigenden angestrengtes Zuschauen, was da so vom Boden aufgelesen werden könnte.

.

Leichter Regen wird vom Blattwerk in den Baumkronen abgefangen. Schnee – im Winter, sieht sehr schön aus. Manchmal erschlägt ein sturmgebrochener Ast einen Passanten – dann kommt die Ambulanz und die einspurige Durchfahrt ist nicht möglich.

.

Dass hier die Neue Sinnlichkeit als ästhetische Praxis die Voraussetzung bildet, was Anschauung oder Wegschauen bedingt, ist den unzähligen Künstlern auf der Straße gar nicht klar. Okee Dokee – machen wir es mit Pluralismus in der Kunst.

.

IMG_1368

.

Bundespräsident Gauck hat noch nicht geantwortet, ob er die Einladung in die Mainzer Straße annehmen möchte. Kriegspolitik geht auch ohne das Engagement am Eierplätzchen.

.

Die Diskussion um den Neubau einer U-Bahnlinie in der Mainzer Straße ist noch nicht eröffnet.

.

IMG_1886

.

Die IT-Revolution darf nicht zur virtuellen Fernfuchtelei verkommen. Deutschland kann die Welt nicht militärisch befrieden.

.

Wir können miteinander sprechen.

.

und BESTELLEN

subscription to Dietmar Moews Abonnement von Dietmar Moews un abonnement à Dietmar Moews

Blätter für Kunst und Kultur erscheinen in loser Folge im Verlag Pandora-Kunst-Projekt Köln

Blätter Neue Sinnlichkeit

.

IMG_1756

Indem ich Ihnen ein langes Leben wünsche, sparen Sie auf diese Weise ganz erheblich.

Abonnement auf Lebenszeit für EURO 500,- (oder entsprechender Landeswährung)

Einzelpreis oder Abonnement inkl. Versand EURO 10.-, Schüler bei Selbstabholung EURO 2.-

Abonnieren Sie mit Namen, Postanschrift, Ort, Datum, Unterschrift sowie EURO 500 zur Verrechnung bei:

PANDORA KUNST PROJEKT

zu Händen Dr. Dietmar Moews

Mainzer Straße 28

D-50678 Köln am Rhein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: