April-April: Porridge statt Haferschleim

Lichtgeschwindigkeit 4263

am 1. April 2014

.

Manchmal hat man den 1. April ganz vergessen. Manchmal wird man wirklich aufs Glatteis geführt oder geht leichtgläubig mit einem Aprilscherz um. Hier sind eher ungebrochene Erwartungen und Hoffnungen auf schöne Aprilscherze mit verlässlicher Enttäuschung, dass kaum was Gewitztes daherkommt.

.

Deshalb hier jetzt: Porridge statt Haferschleim.

.

Bild

.

Man kann sich kaum etwas Bekömmlicheres vorstellen als die Avena – die italienischen Haferflocken, die in Italien nur schwierig überhaupt zu bekommen sind. Dabei ist es sehr schmackhaft, bekömmlich, einfach zuzubereiten, sehr billig und in vielen Varianten anzurichten.

.

Hier ist also zu berichten, wie täglich Porridge ein ewiges Leben ermöglicht:

.

Ich nehme die Menge Wasser von ca. zwei tiefen Tellern in einen Kochtopf, gebe Salz, soviel ich zwischen den Fingern fassen kann, gebe drei gehäufte händevoll verschiedener Haferflocken hinein und koche das unter Rühren mit einem Holzkochlöffel auf. Wenn es aufwallt, schalte ich die Feuerstelle klein und es köchelt vor sich hin – Umrühren nützt.

.

Wenn man so aufgeregt ist, sich nicht mehr länger bremsen zu können, entscheidet man, ob gesüßt oder nicht – etwa einen halben Esslöffel Honig? Ob man Vollmilch hinzugibt – es schleimt der Haferschleim schleimiger als nur mit Wasser. Porridge – also leicht gesalzen, das Luxusmahl zum April.

.

Nach dem Auslöffeln werden Topf und Teller und Löffel gewässert, später ausgeputzt und sofort zum Porridge für den 2. April bereitgestellt.

.

Geheimtipp:

Es gibt teuere und billige Haferflocken. Es gibt gröber gemahlene, es gibt feiner geschrotete. Im täglichen Betrieb haben sich die kostspieligen großen Köllnflocken (gelbe Packung) erwiesen (ca. 1,60 – dagegen die billigsten bei Rewe/EffZeh 0,23 Euro – unglaublich). Zum unerhitzten Verzehr, in Milch oder Wasser, munden die feineren Haferflocken ganz gut. Als Porridge mit Biss, nach zwanzig minütiger Hitzewallung, sind die kernigeren Großflocken interessanter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: