1914 Die Avantgarden im Kampf /38

Lichtgeschwindigkeit 4204

Dietmar Moews, am 12. März 2014

.

ZUGINSFELD – Malereizyklus von Dietmar Moews zu dem Gedicht von Otto Nebel: Täglicher Bonus zur Ausstellung in der Bundeskunsthalle „1914 Die Avantgarden im Kampf“ (8. November 2013 bis 23. Februar 2014)

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck

.

.

„Zur Ächtung des Krieges und der Gesellschaft, die ihn hervorbringt“ setzt der Maler Dietmar Moews der staatlichen Veranstaltung „1914 Die Avantgarden im Kampf“ – staatliche Veranstaltung in der Bundeskunsthalle Bonn den Malerei-Zyklus ZUGINSFELD hinzu. In täglichen Lichtgeschwindigkeit-Folgen – hier Folge 38 – erscheint hier ZUGINSFELD, zusammen mit Otto Nebels expressionistischem Gedicht aus dem Jahr 1918.

.

Bild

ZUGINSFELD Dietmar Moews Ausstellung im Globus mit Vorgarten in Alt-Pankow Berlin 2010

.

ZUGINSFELD gemalt von Dietmar Moews
Zuginsfeld, expressionistische Dichtung zur Ächtung des Krieges
(insgesamt XIII Abteilungen); aus Kriegsgefangenschaft 1918,
geschrieben von Otto Nebel (1892-1973), 181 Seiten lang

.

ZUGINSFELD 37 gemalt von Dietmar Moews Berlin 2010 Öl auf Leinwand 190/190cm

ZUGINSFELD 37 gemalt von Dietmar Moews Berlin 2010 Öl auf Leinwand 190/190cm

 

.
ZUGINSFELD 37

.

Ein dunkler Staat ist unter der Erde

Im tiefen Keller witzeln wir

Auf einer Rasse Beben

Machen Sie Licht!

Schein fällt auf den Stab

Sie alter Scheinwerfer

Schein wirft den Stab

Der Stab ist gebrochen

Nur in den Keller gestürzt!

Kellertreppen

Stufenleiter

Rangstufen

Rangen

Die Leiter

Die Herren Brigadeverleiter

Was tut der Stab

Er buchstabiert

Buchstäblich

Lesen kann er nicht

Folglich verschreibt er Befehle

Also verfaßt er Verordnungen

Wer nichts erfaßt, wird Verfasser

Wen nichts ergreift, der wird was

Sie vergreifen sich an Sprache und Ordnung

In keinem sind beide

Alles in bester Unordnung

Das ist gut deutsch

Das ist es

Dadaisten

Dasda soll gutes Schriftdeutsch sein

Soldatendeutsch ist kurz und klein

Schriftdeutsch sei kurz und gut

JASTA

Schusta

Der gute Teutsche lernt alles

Gutes Deutsch lernt er nie

Volk der Dichterlinge und Denkmäler

Man denke Gedenkmäler

Wider euch Nulpen

Einer für Alles

Alle gegen Einer

Alle gegen einen

Sieh Tapferkeit

Denkt wie Zeitungen!

Immer feste!

Deutsche Zeitung

Dreimal täglich

Sonntagsreiter

Und die Nachtzeitung!

Diese Zeitumnachtung

Es kann bei Nacht Undenkbares geschehen

Man braucht Papier

Wird darum Papier bedreckt

Bedrückt

Fragt im Briefkasten!

Wer nichts denkt, verschreibt sich was

Wasserköpfe

Tintenfische

Ver und Zer und Vers und Kitsch

Tinten-Stifte

Federvieh

Wer nichts hört, verschreibt sich was

Verschreibungen

Ver-Rechnungen

Ver-Zierungen

Ver-Zerrungen

Ver-Sammlungen

Ver-Nichtungen

Verdichtungen

Dichter entstehen nicht

Dichter entlaufen

Berichte

Richtlinien

Hinrichtungen

Immerhin

Immer hin und hinab

Gesegnete Eiszeit!

…“

.

Ausstellungen:

ZUGINSFELD 37 in Globus mit Vorgarten Alt-Pankow Berlin 2010

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: