Lichtgeschwindigkeit 442

LICHTGESCHWINDIGKEIT 442

CHAOSRADIO mit STAATSVERTRAG und Kommentar aus Sicht der

IT-Soziologie zur Medienlage von dem Künstlergelehrten

Dr. Dietmar Moews – live und ungeschnitten – muss auch immer die

Werte der Primaten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz, Freiheit,

Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, im Globus mit Vorgarten am

Donnerstag, 1. Juli 2010, mit Frankfurter Allgemeine Zeitung, Neues

Deutschland, Berliner Morgenpost, taz vom 30. Mai 2010, und vom

16. Juni 2010, Piratenpartei Deutschland.de, RP.de, heise.de sowie

Phoenix, ARD, ZDF, DLF,

Piratenthema hier: Chaos Computer Club und Chaosradio-Sendung

(monatlich zwei Stundenals Gast der RBB Radio Fritz) am

30. Juni 2010 zu den 14 Punkten des BMI De Maiziére zur IT-Politik.

Der Chaos Computer Club ist die größte europäische Hackervereinigung

und seit über 25 Jahren Vermittler im Spannungsfeld technischer und

sozialer Entwicklungen. Die Aktivitäten des Clubs reichen von

technischer Forschung und Erkundung am Rande des

Technologieuniversums über Kampagnen, Veranstaltungen,

Politikberatung und Publikationen bis zum Betrieb von

Anonymisierungsdiensten und Kommunikationsmitteln. Der Club

besteht aus einer Reihe dezentraler lokaler Vereine und Gruppen.

Diese organisieren regelmäßige Veranstaltungen und Treffen in

vielen Städten des deutschsprachigen Raums. Der CCC vermittelt

seine Anliegen über vielfältige Publikationswege und sucht stets

das Gespräch mit technisch und sozial Interessierten und Gleichgesinnten.

Außerdem fordert und fördert er den Spaß am Gerät und lebt

damit die Grundsätze der Hackerethik.

Der CCC ist also nicht nur ein Zweckverband, er ist auch ein

hochwertiger Teilnehmer an der Öffentlichkleit und der politischen

Kommunikation: z. B. Chaosradio live hören.

Chaosradio ist eine Live-Sendung auf Fritz, der leichten Sender

des RBB, kurz: so eingebettet ist Chaosradio Bestandteil des

Rundfunk-Staatsvertrages der gebührenfinanzierten Vollprogramm-

Bereitsstellungsverpflichtung. Über folgende Wege man der Sendung

live lauschen. Wer möchte kann auch live teilnehmen. Daneben wird

Live-Empfang via UKW und Satellit vorgehalten. Fritz ist ein

Radiosender für Berlin und Brandenburg und ist in der Region via

UKW und im Kabelnetz zu empfangen. Auf der Übersicht der

Empfangsfrequenzen auf der Fritz-Webseite könnt ihr die aktuell

gültigen Frequenzen für UKW, Kabel und Satellit nachschlagen.

Live-Streaming via Internet. Wer Chaosradio live via Internet verfolgen

möchte kann aus einer Reihe von Streams auswählen, die die Sendung

in verschiedenen Formaten, Bandbreiten und Protokollen liefern.

Die Liste der gültigen Streams findet sich auf der Streaming-Seite

im Chaosradio Wiki. Wenn Ihr einen eigenen Stream anbietet,

könnt ihr den auch gerne dort eintragen. Fritz Livestream Fritz streamt

sein Programm selbst in RealAudio- und Windows Media-Format ins

Netz. Wer mit den anderen Streams nichts anfangen kann, kann es

mit diesen Formaten probieren. http://www.fritz.de/livestream/livest… .

So viel hier aus der Online-Selbstdarstellung des Chaosradios.

Die Sendung am 30. Juni 2010 bezog auch Anrufer in die Sendung

ein. Einer aus Leipzig nannte sich Geisteswissenschaftler und

wünschte sich eine Software, die dem weniger kompetenten

Teilnehmern es leicht machen solle, politische Entscheidungen

zu trefen, ohne sich den komplizierten kritischen Bemühungen

eines Immanuel Kant zu unterziehen. Bzw. denjenigen, die nicht

die notwendige Höhe der Diskursfähigkeit haben, die Mitbestimmung

zu ermöglichen. Chaosradio-Redakteure reagierten mit Gackern

und Kichern. Aber sie erwiderten nicht mit bescheidener Darlegung

ihrer Auffassung, dass kritische Urteilskraft, also Kompetenz und

die Mühe des Erlernens unerlässlich seien.

Hier liegt aber ein Konflikt ziwschen dem Mob der Erleichterung

und der Peter-Kruse-Prosumtion -und Nachfrageschlüssel, statt

Expertise und Kritik der Urteilskraft.

Ich möchte auf meinen Vortrag bei Datenspuren ccc 2004 in Dresden

hinweisen „Mut Mensch MacIntosh“, wo die Forderung der IT-ler

zurückgewiesen wird, dass sich alle Leute T-Kompetenz aneignen

sollen oder für blöd gehalten werden. Stattdessen sollten sich die

IT-ler verständlich machen und die Anwendungen vereinfachen.

Exklusivität ist die rechte Grundposition, die sich dem CCC verbietet.

Inklusion lautet das Motto für den emanzipativen Citoyen.

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: