Lichtgeschwindigkeit 435

LICHTGESCHWINDIGKEIT 435

WM-KIRCHE: DEUTSCHLAND WELTMEISTER 2010 und Kommentar

zur Medienlage von dem Künstlergelehrten Dr. Dietmar Moews,

mit Blick auf die Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss

auch immer die Werte der Primaten berücksichtigen: Offenheit,

Transparenz, Freiheit, Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, im Globus

mit Vorgarten, Berlin Pankow, am Montag, den 28. Juni 2010 mit

Welt.de, Bild.de, dradio.de, Piratenpartei Deutschland.de, heise.de, DLF,

Piratenthema hier: Deutschland wird Fußball-Weltmeister 2010

Den wunderbaren Fußballer und prominenten Dampfplauderer

Franz Beckenbauer zu zitieren: Wenn zukünftig die Ostdeutschen

und die Westdeutschen zusammen die Nationalmannschaft bilden,

dann kann auf viele Jahre hin keiner gegen uns gewinnen. Tja, so

ist es jetzt also, ohne Nationalismus und ohne Rassismus: der alpine

braunäugige Typ hat sich durchgesetzt.

Dietmarmoews: Mir ist im Spiel gegen England und anschließend

bei Argentinien gegen Mexiko und vorher bei der Qualifikation

von Brasilien, Spanien und Holland klargeworden:

Die Deutsche Auswahl ist das einzige Ensemble, das leuchtet! Hier

ist eine soziale Komposition entstanden, die nach der Logik von

Mesud Özil U 21-Europameister geworden ist: Hier sind nun alle

noch erfahrener als beim Gewinn der Europameisterschaft und einige

starke alte Spieler dazu (der alte Schweinsteiger, der alte Podolski,

der uralte Mertesacker und der alte Lahm, ferner noch Friedrich,

Klose, Kießling, Gomez), die sich steigern können. Kurz, Neuer,

Özil, Toni Kroos und Müller leuchten, und sind inspiriert. Und das

deutsche Team, nebst Trainern lässt beschwingt tanzen: Die BALLANCE.

Argentinien leuchtet nicht nach innen, sondern ist lediglich heiß

und giftig und lässt den Coach Maradona leuchten. Die Deutschen

sind witziger.

Brasilien hat zwar Glut, aber kein Leuchten, ist uninspiriert und wird

vom Makel des doppelten Handspiels des Luis Fabiano zum Tor auf

den Seelen mitschleppen. Die Deutschen sind spritziger und witziger.

Spanien ist zu routiniert und kann das Dauerlaufen nicht mehr in

Überlegenheit ummünzen. Spanien scheint mir gar nicht Endspielreif.

Slowakei kämpft begeisternd, aber es mangelt an Klasse zur Entfaltung

nach oben.

Portugal? Niederlande? Chile? I’m deeply impressed but sorry: Die

Deutschen sind jünger und werden von Spiel zu Spiel mit wachsender

Begeisterung über den besten Torwart und den besten Ballkünstler

so große Freude und Hoffnung entfalten, dass jedes Gegentor, das

Fehlern entspringt, durch Unermüdlichkeit und das Glück der

Tüchtigen übertrumpft werden wird.

Deshalb GHANA wird Vuvuzela-schwer, aber besiegt — Wiederholung

für die Deutschen im Endspiel und ganz Afrika jodelt vor Glück

über den afrikanischen Vize-Weltmeister.

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: