Lichtgeschwindigkeit 426

LICHTGESCHWINDIGKEIT 426

WM-KIRCHE: GHANA vs DEUTSCHLAND 0:1 letztes Vorrundenspiel

der Fifa-WM 2010 in Südafrika und Kommentar zur Medienlage von

dem Künstlergelehrten Dr. Dietmar Moews, mit Blick auf die

Piratenbewegung – live und ungeschnitten – muss auch immer die

Werte der Primaten berücksichtigen: Offenheit, Transparenz, Freiheit,

Piraterie und Rechtsstaatlichkeit, im Private Viewing Zone in Berlin

Charlottenburg, am Mittwoch, den 23. Juni 2010 mit Welt.de,

Bild.de, dradio.de, Piratenpartei Deutschland.de, heise.de sowie

Phoenix.de, ARD-Fernsehen, ZDF, DLF,

Piratenthema hier: Mesut Özil hat das Tor gemacht, 59. Minute,

nachdem Khedira auf Cacau, der steil auf rechts zu Müller, der zwei

Gegenspieler auf sich zog, nach innen auf 18 m für Özil querlegte,

der hervorragend, durch die Abwehr Ghanas hindurch, links oben

unhaltbar einschoß. Von anbeginn, vor 90.000 lärmenden Vuvuzelas

erprobten beide sehr junge Mannschaften, Deutschland ganz in

Schwarz vs. Ghana ganz in Weiß in Soccer City, Johannesburg, ihre

Druckkraft. Ghana war stärker, geschlossener und ruhiger, während

die Deutschen unsicher wirkten und vielfach vollkommen ausgespielt

wurden. Der hervorragende Neuer und Lahm mit der Armbrust auf

der Linie konnten retten. Deutschland spielt nun am Sonntag im

Achtelfinale gegen England. Ghana ist auch qualifiziert, weil Australien

2:1 gegen Serbien gewann.

Die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika wird gemäß den aktuellen

Regeln der Fifa ausgetragen (s. auch Lichtgeschwindigkeit 405).

Dazu zählen auch die Schiedsrichterregeln. Heutige Schiedsrichter

der internationalen Wettkampfebene treten als Dreiergruppe auf,

zwei Linienrichter spielen als Assistenten des Schiedsrichters auf

dem Platz mit. Oberregel lautet: Schiedsrichter-Momententscheidung

gilt. Alle Teilnehmer haben den Anweisungen des Schiedsrichters zu

folgen. Der Schiedrichter hat das Spiel Deutschland vs. Ghana sehr

gut geleitet. Karten für Ghana und für Müller.

Startelf: Neuer, Lahm, Boateng, Khedira, Friedrich, Özil, Cacau,

Podolski, Müller, Schweinsteiger, Mertesacker, später Trochowski für

Thomas Müller, Marcel Jansen für Boateng und Toni Kroos für den

herausragenden Schweinsteiger, der leicht verletzt zu sein scheint.

Hervorragend spielten Torwart Neuer, Schweinsteiger, Müller, gut

Lahm, Khedira, Cacau, Boateng, Friedrich, Mittel Mertesacker,

schlecht die Achse des Blöden, Podolski, ohne Bindung zum Spiel.

Produktion, Idee, Autor, Direktion, Dr. Dietmar Moews;

Aufnahmetechnik und Admin, Piratencrew Berlin;

Musik Tobias Wagner spielt Klavier mit Soccer-Jazz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: