Die Berliner Piraten-Weihnachtsgans

REZEPT, extra für den lieben Piraten-Familiengründer

lieber senor, das versprochene countdown der gans,
mit allen guten wünschen für euch:

küchenfertige gans

3 quitten
3 kleine zwiebeln
2 kleine äpfel ein wenig orangen- zitronenschale (vorher kurz blanchieren)
1 prise frisch geriebener muskatnuß

salz
pfeffer
3 prisen getrockneten majoran
4 prisen beifuß
1 bund glatte petersilie
1  Esslöffel Quittenschnaps
2 geviertelte Zwiebeln
1 Karotte
1/2 Selerieknolle
100 ml salzwasser mit 1 EL Honig vermischt
Der Trick: Vor dem Braten eine kleine leere Mineralwasserflasche

mit der Öffnung nach vorn in die Gans schieben.

Arbeitsvorgang:

Quitten Zwiebeln und Äpfel vierteln, Petersilie grob schneiden,
miot den restlichen Gewürzen in einer Schüssel vermengen.

Die gewaschene, trockengeriebene Gans innen und außen mit Salz

einreiben, erst die Füllung, dann die Flasche in die Bauchhöhle schieben.
Der Trick verringert die Garzeit.
Die Öffnung zunähen.
Ofen auf 160-180 Grad vorheizen!!!
Das Gänseklein hacken, auf den Boden des Bräters geben, die Gans

auf der Keulenseite hinlegen, mit kochendem Wasser übergießen

und für circa 3 <Stunden ins Rohr geben.
nach 1 1/2 Stunden die Gans auf die andere Keule legen, Zwiebeln,

Selerie und Karotte zugeben.
Aufpassen, dass immer Wasser im Topf ist! Fett abschöpfen,

Gans an den dicken Stellen mit der Gabel einstechen, damit Fett

austreten kann.
Sobald sich die Keulen weich anfühlen, die Gans mit der Brust

nach oben auf einen Rost und diesen auf ein Bratblech geben.

Die Gans mit Salzwasser-Honig-Gemisch bepinseln, wieder ins

Rohr schieben und knusprig braten.
Hier werden also Gans auf dem Bratblech und die Soße mit dem

Bräter getrennt weiterbehandelt.
Sauce passieren, fett abschöpfen und langsam einköcheln lassen.

ideal dazu Knödel aller Art, Salzkartoffeln, Blaukraut/Rotkohl.

soviel dazu,

warum er teufel seine großmutter ermordete –

weil er keine ausrede wusste.

ahoi

One Response to Die Berliner Piraten-Weihnachtsgans

  1. Daniel sagt:

    Danke dir,
    heute hol ich den Vogel, morgen die Vorbereitungen und Mittwoch kommt dann die Verfressene Familie…
    bis heut abend,

    gruß Daniel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: