Lichtgeschwindigkeit 41 EU vergibt Sacharow-Preis

zu Lichtgeschwindigkeit 41, von Dr. Dietmar Moews im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin, dem ungeschnittenen Auswendigformat der täglichen Presseschau in Lichtgeschwindigkeit, am 23. Oktober 2009, Aufnahmezeit um 20.45 Uhr;

Piratenthema hier: Sacharow-Preis des Europäischen Parlaments für die Memorial-NGO und Oleg Orlow, Ljudmilla Alexejewa und Sergej Kowaljow sowie Verwertungsbedenken für Preise und kleiner Bob Dylan-Poetologie zu The Chimes of Freedom, ferner Financial Times Deutschland und Frankfurter Allgemeine Zeitung

Produktion, Autor, Performance, Direktion: Dr. Dietmar Moews; Aufnahmetechnik und Admin: Berlincrew

One Response to Lichtgeschwindigkeit 41 EU vergibt Sacharow-Preis

  1. dietmarmoews sagt:

    Flaschenpost 41
    zu Lichtgeschwindigkeit 41, von Dr. Dietmar Moews im Alphons-Silbermann-Zentrum Berlin, dem ungeschnittenen Auswendigformat der täglichen Presseschau in Lichtgeschwindigkeit, am 23. Oktober 2009, Aufnahmezeit um 20.45 Uhr;
    Piratenthema hier: Sacharow-Preis des Europäischen Parlaments für die Memorial-NGO und Oleg Orlow, Ljudmilla Alexejewa und Sergej Kowaljow sowie Verwertungsbedenken für Preise und kleiner Bob Dylan-Poetologie zu The Chimes of Freedom, ferner Financial Times Deutschland und Frankfurter Allgemeine Zeitung

    Themen:
    Die Medienlage, Radio, Fernsehen und Internetz sowie die deuschsprachige Tagespresse zu weiten Teilen, bietet als Hauptnachricht die mehr oder weniger Pleiteverhandlungen um die Schwarz-Gelb-Regierungskoalition in Berlin, Finanz- und Wirtschafts-Verwerfungen und verschwiegenem Überwachungsstaat, alles mit Blick auf die bevorstehenden Personalentscheidungen, die Bundesministerien zu besetzen.
    Piratenwerte werden in den Medien heute nicht dargestellt.
    Zweites Hauptthema in allen Medien ist der Sacharow-Preis 2009 an drei Akteure der russischen Menschenrechts-Organisation (NGO) Memorial, Oleg Orlow, Ljudmilla Alexejewa und Sergej Kowaljow

    1. Die Financial Times Deutschland vom 23. Okt. 2009, titelt: Erste Pleite für Schwarz-Gelb, ferner: Versicherer dürfen Risiken verstecken, außerdem: Preis für russische Menschenrechtler

    2. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 23. Okt. 2009 bietet auf der Titelseite ebenfalls mit Haupttitelbild: Sacharow-Preis für Memorial, dadrunter: Schwarz-Gelb zuckt zurück Haushaltskosmetik verworfen, Seite 2: Sacharow-Preis des Europaparlaments für Memorial an die Russen Oleg Orlow, Ljudmilla Alexejewa und Sergej Kowaljow: Die Preisträger werden von Sergel Buzek aus Polen, ehedem Solidarnosć: Wir hatten ähnliche Probleme, wie jene, die unsere Freunde in Russland gegenwärtig erleben. Dass die Arbeit von Memorial in einem Klima der Angst stattfinde, sei eine Tragödie für ganz Europa.
    Kommentar dietmarmoews:
    Zahlreiche IT-Wirtschafts- und Finanzthemen werden ohne IT-politischen Bedenken dargestellt, als sei IT-Ökonomie und IT-Management gleich IT-Politik. Es ist der Piratenpartei Deutschland als IT-themenführende Apo-Partei nicht gelungen, Anknüpfungen oder Akzente zu platzieren. Hier kommt auch die mangelhafte Medienarbeit der Piraten auf Bundes- und Länderebene zum Ausdruck.
    Ich möchte gerne allen, die sich bei den Piraten für Kulturförderung einsetzen wollen, zu bedenken geben: Wisst Ihr, welche Wege die Kulturfördergelder fließen?
    Aufnahmezeit um 20.45 Uhr;
    Produktion, Performance, Autor, Direktion: Dr. Dietmar Moews; Aufnahmetechnik und Admin: Piratencrew Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: